Die Friedensnote des Papstes – Gerichtet an die Staatsoberhäupter

Papst Bonifaz hat in einer Bulle die kirchliche Gewalt über die weltliche erhoben. Die Nachfolger des Apostels Petrus haben Kaiser und Könige vor ihren Richterstuhl geladen, den Ungehorsam mit Strafen bedroht und die Widerspenstigen durch den Bannstrahl körperlich und seelisch gebeugt. Die Päpste sind damals Herren über Krieg und Frieden gewesen; sie haben nicht gebeten, sondern befohlen.   Die Friedensnote…

Weiter lesen

Kaiser Wilhelm II. – Kriegsausbruch 2/2

Ende Teil 1/2 – Nach Abschluß seiner Reise Ende Mai 1914 habe er sich in einem kaukasischen Hafen einschiffen wollen, aber alle Schiffe seien derart mit Truppen besetzt gewesen, daß er nur mit Mühe noch eine Kajüte für sich und seine Frau erhalten konnte. Die russischen Offiziere erzählten ihm , sie würden in Odessa landen und von da in die…

Weiter lesen

Alle Kriegserklärungen im Ersten Weltkrieg von 1914-1918

Nachdem Österrreich, nach der Ermordung von Trohnfolger Erzherzog Franz Ferdinand,  am 28. Juli 1914 Serbien den Krieg erklärte, folgte ein wahrer Reigen gegensteistiger Kriegserklärungen. Als letztes Land erkärte von insgesamt 58 Kriegserklärungen am 19. Juli 1918, Honduras Deutschland den Krieg. Hier findest du Eine Auftstellung nach Datum und nach Land sortiert.   NACH DATUM 28. Juli 1914 Österreich-Ungarn an Serbien…

Weiter lesen

WK I. – Der Krieg der europäischen Völker wurde ein Krieg Amerikas gegen Europa

  In den Tagen, da der europäische Krieg in das fünfte Jahr eintritt, hängt die zittrige Hoffnung der Entente an der Hilfe Amerikas. Die Statistik im feindlichen Lager, von Anfang an eines der ausdauernd in Gebrauch genommenen, aber andauernd versagenden Kriegsmittel der Entente, hat sich völlig in die schreienden amerikanischen Farben gekleidet.     Budapest, 30. Juli.   Die Einbildungskraft…

Weiter lesen