Achtung, Achtung! Krieg im Anmarsch!

Wer will den Dritten Weltkrieg? Die Gefahr eines neu aufgelegten Weltkrieges ist kein Gesülze, jedoch all die Verharmlosungsrhetorik zur gleichzeitigen Hetze. Nicht einmal ein geistig Kranker, nicht mal ein Idiot im etymologischen Sinn, sondern nur ein triebhafter, pervertierter Krimineller will Leid und Zerstörung!   Obwohl: Der Dritte Weltkrieg, unkonventionell und subtil, läuft bereits, der „Existenzialkrieg“, die „Schlacht der Ökonomen“, der globale Kampf zwischen Oben und Unten, das meint auch Jean Ziegler. Zwischen Reichtum und Armut. Zwischen zuviel und zuwenig. Aber mit  Ablenkungsimaginationen läuft die Propagandamaschine heiß; durchs Internet geistern Horrorszenarien…

Mehr lesen

Wie die USA heucheln und die russische Antwort zur US-Weltordnung

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu antwortet dem US-Verteidigungsminister Asthon Carter mit klaren Worten was von der „Amerikanischen Weltordnung zu halten ist. Die Heuchelei der USA wird immer oder war schon immer grotesk. Seien es amerikanische Kampfflugzeuge die von Russland abgefangen werden oder wie kürzlich ein US-Zerstören an Irans Grenzen. Der Provokateur ist, wie könnte es anders sein, immer der Andere. Die Amerikaner wie im „Wilden Westen“!   Der russische Verteidigungsminister Schoigu antwortet dem US-Verteidigungsminister Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat dem US-amerikanischen Verteidigungsminister Ashton Carter mit klaren Worten geantwortet, nachdem…

Mehr lesen

Die Weltordnung, für die die deutschen Eliten sich entschieden haben

Betrachtet man die Gleichförmigkeit, mit der heute die Auslandsberichterstattung in den deutschen Medien betrieben wird, so gewinnt man den Eindruck, dass die deutschen Eliten fest entschlossen sind, eine bestimmte außenpolitische Grundsatzentscheidung durchzusetzen. Es geht um eine zweite Westorientierung nicht nur Deutschlands, sondern der EU als Ganzes. TTIP soll dazu dienen, die USA und die EU nicht nur militärisch, sondern auch ökonomisch und kulturell eng zu verkoppeln. Russland wird hierzu als Feind im Osten aufgebaut und damit quasi die Rolle eines abstoßenden Magneten zugeschrieben. Die „neue alte Gefahr aus dem Osten“…

Mehr lesen

Putin zur Weltordnung

Redeausschnit am Rande der Ukraine-Krisengespräche in Moskau am 07. Februar 2015. Bezüglich der Aussagen gegen unser Land werde ein Krieg geführt – Starker Ausdruck.  Den Krieg gibt es nicht, Gott sei Dank! Lassen sie uns diesbezüglich nicht sonderlich aufregen. Aber, absolut klar ist, dass es einen Versuch gibt unsere Entwicklung einzudämmen, mit verschiedenen Mitteln. Wir beobachten den Versuch, die Weltordnung einzufrieren und zu konservieren, die sich in den letzten Jahrzehnten nach dem Zerfall der der Sowjetunion etabliert hat. Diese Weltordnung unter Anführung einer einzigen Macht, die diese Stellung um jeden…

Mehr lesen