Kaiser Wilhelm II. – Der Papst und der Frieden 1/1

Im Sommer 1917 empfing ich in Kreuznach den Besuch des päpstlichen Nuntius Pacelli, der von einem Kaplan begleitet war. Pacelli ist eine vornehme, sympathische Erscheinung, von hoher Intelligenz und vollendeten Umgangsformen, das Bild eines katholischen Kirchenfürsten. Er versteht soweit deutsch, das er deutscher Konversation gut folgen kann, beherrscht die Sprache aber nicht so, daß er sie geläufig spricht. Die Konversation…

Weiter lesen

Netzaktion! Du willst Frieden auf der Welt? Dann mach mit!

Derzeit befinden sich 250 Menschen im Zeichen des Friedens auf dem Weg von Berlin nach Moskau. Auch diese Friedensfahrt wird, wie der Friedensmarsch von hunderttausenden Ukrainern, von den Medien verschwiegen. Der auf Messers Schneide stehende Frieden in Europa und das Schweigen der Medien zu Friedensinitiativen bewog uns diese Kampagne zu starten. Zeigen wir den Politikern und den Schweigemedien das wir…

Weiter lesen

Die Weltordnung, für die die deutschen Eliten sich entschieden haben

Betrachtet man die Gleichförmigkeit, mit der heute die Auslandsberichterstattung in den deutschen Medien betrieben wird, so gewinnt man den Eindruck, dass die deutschen Eliten fest entschlossen sind, eine bestimmte außenpolitische Grundsatzentscheidung durchzusetzen. Es geht um eine zweite Westorientierung nicht nur Deutschlands, sondern der EU als Ganzes. TTIP soll dazu dienen, die USA und die EU nicht nur militärisch, sondern auch…

Weiter lesen