Sozialistische Staaten, die Widerstand leisten und kapitalistische Globalisierung

Diego Fusaro: Teil 8 Gerade erleben wir in Venezuela eine weitere sogenannte „farbige Revolution“. Dazu passend erläutert der italienische Philosoph Diego Fusaro die Hintergründe selbiger und das linienuntreue Staaten einfach nicht akzeptabel sind.  Präsident Donald Trump kann nicht regieren wie er möchte und wird derzeit (siehe Russland) ebenfalls auf Linie gebracht.   Sprecher: Diego Fusaro aus Turin, teilen sie die…

Weiter lesen

Ich stehe an der Seite der „Bösen“ – an der Seite Russlands

Diego Fusaro: TEIL 4 Ich stehe nicht auf der Seite der „Guten“. Ich steh auf der Seite der „Bösen“. Ich stehe auf der Seite Putins Russland. Und jetzt werde ich euch erklären, wieso auch Europa an der Seite Russlands stehen sollte und nicht an der Obamas USA.   Hört man dem medialen und journalistischen „Chor“ zu so scheint es eine…

Weiter lesen

Die Souveränität erlangen und US-Militärbasen aus fremden Ländern schmeißen.

Diego Fusaro: TEIL 1 „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“, doch was ist zu tun, wenn diese Souveränität nicht mehr gegeben ist?, fragt der bekannte italienische politische Kommentator, Autor  und Philosoph Diego Fusaro. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Italien, Deutschland oder sonst ein Land handelt. Die Antwort: „Eine Revolution von der Revolution“.   Wenn, so wie…

Weiter lesen

Saudi-Arabiens absurder 13-Punkte-Plan

Ziel: Regime Change in Katar – Die 13 Forderungen Saudi-Arabiens zur Beilegung der Katar-Krise sind absurd, sie müssen abgelehnt werden. Ziel ist die Eskalation der Krise, Ziel ist der Regime Change in Doha. Mit all seinen Interdependenzen hat das saudische Spiel mit dem Feuer das Potential, den ganzen Nahen Osten in Brand zu setzen.   Am 5. Juni brachen Saudi-Arabien…

Weiter lesen

Lügen, Soros, NGOs und Orbans böses undemokratisches NGO-Gesetz

Was hat Ungarns eben beschlossenes „NGO- Gesetz“ mit Soros und den USA zu tun? Das Ungarns Premier Victor Orban als Prügelknabe der „Europäischen Union“ auserkoren wurde war frühestens klar als er ganz dem EU-Recht folgend  mittels Zaun die EU-Außengrenze schützte. Das mediale EU-Gezeter war groß. Jetzt aber will er nicht nur der Soros Universität CEO in Budapest an den Kragen,…

Weiter lesen

Alles was du schon immer über den Petrodollar wissen wolltest oder…

… oder warum die USA endlose, teure Kriege führen können und müssen. Fossile Rohstoffe sind die Grundlage unserer Industriezivilisation. Wer sie kontrolliert, beherrscht die Welt. Das bedeutet aber nicht unbedingt jede Ölquelle besitzen zu müssen, sondern die Kontrolle darüber, in welcher Währung die Welt für wichtige Rohstoffe bezahlt. Die USA haben daher ihre Währung mit dem Rohöl verknüpft. Wenn das…

Weiter lesen

Bilderberger-Konferenz diesmal in den USA

Was macht der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft VERDI plötzlich bei den Bilderbergern? Wir werden es wohl nie erfahren. Man kann sich nur die Frage stellen ob dieser die Seiten gewechselt hat? Dass  ein GUTES DRITTEL der Teilnehmer aus den USA stammen sei nur am Rande erwähnt!   Die Machteliten dieser Welt kommen derzeit bei der Bilderberg-Konferenz zusammen. Vom 1. bis 4.…

Weiter lesen

Die illegalen Kriege der NATO

Im Zuge ihrer Legitimationskrise 1990 transformierte sich die NATO unter dem Dogma der „humanitären Intervention“ zu einem agressiven Angriffsbündis, das fortan in illegale Kriege verwickelt war – Kosovo 1999, Afghanistan ab 2001, Libyen 2011 als prominenteste Beispiele. Der Teufelskreis der Gewalt muss durchbrochen werden, indem die Politik der Straffreiheit ein Ende findet und sich die Verantwortlichen wegen ihrer Kriegsverbrechen vor…

Weiter lesen

Warum hasst der Westen Nordkorea?

Während Nordkorea mit den Säbeln rasselt, diskutiert Japan einen Präventivschlag gegen das isolierte Land. Die pazifistische Verfassung Japans von 1946 verbietet zwar eine Kriegsführung. Die Abe-Regierung argumentiert jedoch mit der Selbstverteidigung.  Neue Sanktionen und wieder einmal neue US-Südkorea-Militärübungen unmittelbar in der Nachbarschaft, neue Einschüchterungen und neue Beleidigungen – aus keinem anderen Grund als dass dies Land nie jemanden angegriffen hat…

Weiter lesen

Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment

Mit einem Schlag erklärte die indische Regierung am 8. November 2016 die beiden größten Geldscheine und damit über 80 Prozent des indischen Bargelds mit sofortiger Wirkung für ungültig. Worüber erstaunlicher Weise niemand zu reden oder zu schreiben scheint, ist die entscheidende Rolle, die Washington dabei spielte. Dabei wurde sie nur sehr oberflächlich verborgen.   Präsident Barack Obama hat die „strategische Partnerschaft“ mit…

Weiter lesen
1 2 3 6