Österreich: Historische Chance für eine politische Revolution

Direkte Demokratie in Österreich…  „ Jetzt versuchen unsere österreichischen Nachbarn mit einem Husarenstreich solche in Österreich zu etablieren oder zumindest die Diskussion darum anzuschieben, so Mr. Dax – Dirk Müller über „Die Weissen“).  Richtig „WIR ÖSTERREICHER“ haben nun die historische Möglichkeit mit der Bewegung  „Die Weissen“ und der Partei „GILT“ politische (Welt)Geschichte zu schreiben. Es ist amtlich: „Die Weissen“ haben…

Weiter lesen

Warum alles kontrollieren „müssen“?

Wenn die gesunde, natürliche Selbstkontrolle ausufert… Den Kontrollzwang erleben wir nicht nur oft in innerfamiliären Beziehungskonstellationen, sondern auch deutlich im gesellschaftspolitischen Beziehungsgeflecht. Der Text ist angereichert durch Aphorismen eines Albert Einsteins (unter A.E.). Eine Kontrolle in Maßen über das eigene Tun ist unerlässlich für eine Kultur des Zusammenlebens und der Arbeitsteilung, es ist die friedfertige, vernunftbetonte Kraft für das soziale…

Weiter lesen

Es reicht: Der Marsch 2017

In Abwandlung von Goethes Zitat in Faust: „Der Worte sind genug gewechselt – Nun lass Taten folgen“  möchte die Initiative „Der Marsch 2017“ eine möglichst ganz Europa erfassende Großdemo organisieren. In den sozialen Medien verbal Dampf abzulassen ist ja okay, bringt aber genau nichts. Daher dieser Aufruf endlich europaweit koordiniert und friedlich gegen dieses „System“ die Ursache selbst, auf die…

Weiter lesen

Soziale Schichten im Krieg

Kapitalismus. Turbokapitalismus. Raubtierkapitalismus. Wenn du dir die Begrifflichkeit Kapital und seine Ismen zu Gemüte führst, findest du keinerlei dogmatische Aussage. Kapital ist lateinischer Herkunft, capitalis und das steht für vorzüglich, hauptsächlich, in weiterer gebräuchlicher Interpretation für außergewöhnlich, enorm, ungeheuerlich, für die individuelle Stärke bzw. die Stärke einer Gruppe, der man angehört, und dgl. Denken wir an den kapitalen Hirsch, auf…

Weiter lesen

Es liegt in deiner Hand

Die meisten Menschen spüren,  dass etwas gewaltig schief läuft in unserer Welt,  in unserem  jetzigen System! Die Mehrheit fügt sich in das Schicksal,  in dem Glauben nichts tun zu können. Dieser Glaube ist falsch! Man kann viel tun und man muss etwas tun.  Viele schweigen aus Bequemlichkeit, nach dem Motto „die anderen sollen mal machen“. Viele schweigen aus  Unwissenheit oder…

Weiter lesen

Willy Wimmer: „System-Neige“ im Westen

  Nicht erst seit der Flüchtlingskrise schwindet in Deutschland das Vertrauen in das politische Establishment. Doch dieses zeigt sich unbeeindruckt und scheint den eingeschlagenen Kurs weiter verfolgen zu wollen. Die Spannungen mit Russland werden indes zunehmend intensiviert. Staatssekretär a.D. Willy Wimmer (CDU) mit einer Analyse zur aktuellen politischen Lage.   Für den informierten Beobachter ist es unübersehbar: Das über Jahrzehnte…

Weiter lesen