„Schluss mit dem Massenmord in Aleppo!“

Ein Appell von Schriftstellern an Russland! Ein Aufruf des Schriftstellers Peter Schneider im Tagespiegel,  nach Eigendefinition  das „Leitmedium der Hauptstadt“, und daher ist es eigentlich kein Wunder, das es für den Tagesspiegel die USA als Kriegspartei nicht gibt. Der Autor dieses Aufrufes begab sich auf Bild-Zeitungsniveau und ist an westlicher Anti-Russlandpropaganda eigentlich nicht mehr zu überbieten.   Folgt man den Quellverweisen dieses Aufrufes findet man sich wiederum auf Berichten des Tagesspiegels wieder, die teilweise als vermeintlicher Beweis mit Sätzen   „Wie die Syrische Beobachtungsquelle für Menschenrechte berichtet“ garniert wurden. Eine Institution…

Mehr lesen

Der Propaganda-Multiplikator

Es ist einer der wichtigsten Aspekte unseres Mediensystems – und dennoch in der Öffent­lich­keit nahezu unbekannt: Der größte Teil der internationalen Nachrichten in all unseren Medien stammt von nur vier globalen Nachrichtenagenturen aus New York, London, Paris und Berlin. Die Schlüsselrolle dieser Agenturen hat zur Folge, dass unsere Medien zumeist über dieselben Themen berichten und dabei sogar oftmals dieselben Formulierungen verwenden. Zudem nutzen Regierungen, Militärs und Geheimdienste die globalen Agenturen als Multiplikator für die weltweite Verbreitung ihrer Botschaften. Die transatlantische Vernetzung der etablierten Medien gewährleistet dabei, dass die gewünschte Sichtweise kaum…

Mehr lesen