Offener Brief: Polizisten-Ehefrau prangert dramatische Zustände in Berlin an

Ein bewegender Brief einer Polizistenehefrau in Deutschland an Polizeipräsident Klaus Kandt,  in dem sie die dramatischen Zustände der Berliner Polizei an den Pranger stellt. Währenddessen quittieren immer mehr Polizisten der Stadt mit bald 3.5 Millionen Menschen den Dienst und das nicht aus Altersgründen. Da selbst die Nachbesetzung Probleme bereitet, kann man mittlerweile getrost von einer chronischen Unterbesetzung sprechen.   Sehr geehrter Herr Polizeipräsident Kandt, „Ihre Beschäftigten leisten verdammt gute Arbeit! Und das seit vielen Jahren unter widrigsten Bedingungen in puncto Ausstattung, Ausrüstung, Arbeitsplatz und Arbeitszeit. Und: Mit der deutschlandweit miesesten…

Weiterlesen

Die Gewalt ist von oben gewollt – Frankreichs Massenproteste gehen weiter

Von „Hunderttausend“ spricht die Polizei. „Eine Million“ war es laut den Gewerkschaften. Die Wahrheit steckt wohl – wie so oft – in der Mitte. 700.000 – 800.000 Demonstranten werden es wohl sein, die in der letzten Woche in Paris auf die Straße gingen. Im Mai 1968 waren es noch zehn Millionen, die gestreikt haben. Heute, mit dem immer größer werdenden Druck des Neoliberalismus, der damit verbundenen Angst und der massiven Entpolitisierung der Gesellschaft, ist es schwer geworden, solche Menschenmassen auf die Straße zu bewegen.   Dennoch gibt es seit März Demonstrationen,…

Weiterlesen