Wenn die Demokratie maßregelt, dann ist sie keine!

Stimme und Gegenstimme muss Raum sein! (Der „Selige Graf“ gab mir den Anlass, das Thema wieder aufzugreifen.) Der Begriff Demokratie wird von Regierungen immer mehr als teilbares Gut betrachtet, wonach man ihn nach Lust und Laune auslegt. Er ist doch kein Juxartikel für „Lausbuben/-mädchen“. Man kann an Demokratie nicht herumfeilen, sie x-beliebig verteilen und sie dann weiterhin als solche verkaufen! Hier will man aus parteipolitischem Kalkül Toleranz zeigen, dort möchte man sie einschränken. Nur weil man an politischen Machthebeln sitzt. Bei allem noch irgendwie aufzubringenden Respekt, so geht’s nicht! „Autoritätsdusel…

Weiterlesen

Nichts ist so verlässlich wie das Nichts aus Politik!

Wenn, wäre, hätte. Ja, ja. Der Druck. Warum Politiker werden, wenn man sich bei geringstem Druck drückt? Klar doch, wenn alles für den BK so unproblematisch nach Wunsch verliefe, wow, dann hätte er knallhart… aber seid getrost, beim zweiten Mal, dann… so sicher nicht, oder so! Wer glaubt ihm oder irgendwem im Parlament noch etwas? Sie? Im Standard konnte man davon lesen und auch darüber, dass vom Volk kaum noch Vertrauen in ihre Regierung gesetzt wird, gemeint konkret und im speziellen Fall jetzt, in die Rot-Schwarz-Eiertanz-Regierung. Wir wählen am Ende…

Weiterlesen

Wer mit der Politik nicht einverstanden ist, kehrt zur Fußball-EM die Deutschland-Fahne um!

Nachdem in Deutschland die Jungsozialisten nun ebenfalls mit der Idee der Grünen, die Fahne bei der EM zu Hause zu lassen, sympathisieren,  weil diese nationalistisch sei und die Politik national wie international sowieso unter jeder Würde ist, könnte man seinen Unmut darüber ja mal mit der Fahne ausdrücken. Schwenken wir unsere Fahnen doch „verkehrt“ herum. Stell dir vor,  alle machen mit. Das gäbe Bilder die um die Welt gehen, z.B.  beim nächsten Match  gegen Polen (16.06.2016 21:00Uhr). Auch für Österreich und andere Länder wäre das eine Idee seinen Unmut zu…

Weiterlesen

Rothschild: Wie eine Familie die globale Industrie beherrscht

  Wie die Billionärs-Familie die Welt erobert. Die deutschstämmige Bankiers-Familie steht weltweit an der Spitze der Superreichen. Über unzählige vielfach vernetzte Beteiligungen an Banken, Investmentgesellschaften und Versicherungen kontrolliert sie bereits einen beträchtlichen Teil der Weltwirtschaft.   Der Name Rothschild steht seit 200 Jahren für Ruhm und Geld, Prunk und Macht, Gold, Staatsfinanzierung und Notenbanken. Ja sogar für Krieg und Frieden. Denn Rothschilds haben in so manchen Auseinandersetzungen beide Kriegsparteien finanziert. Ein Ur-Ur-Ur-Enkel von Meyer Amschel Rothschild, dem Gründer der Bankiers-Dynastie, erhielt am 19. November in Frankfurt die Auszeichnung „European Banker…

Weiterlesen