Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment

Mit einem Schlag erklärte die indische Regierung am 8. November 2016 die beiden größten Geldscheine und damit über 80 Prozent des indischen Bargelds mit sofortiger Wirkung für ungültig. Worüber erstaunlicher Weise niemand zu reden oder zu schreiben scheint, ist die entscheidende Rolle, die Washington dabei spielte. Dabei wurde sie nur sehr oberflächlich verborgen.   Präsident Barack Obama hat die „strategische Partnerschaft“ mit Indien zu einer außenpolitischen Priorität erklärt. Schließlich gilt es China einzuhegen. Im Rahmen dieser Partnerschaft hat die Entwicklungshilfeorganisation der US-Regierung, USAid, ein Kooperationsabkommen mit dem indischen Finanzministerium geschlossen. Dabei geht es auch…

Mehr lesen

Obama verzichtet auf Durchsetzung des Handelsabkommens „TPP“, warnt aber Trump

Das Transpazifische Freihandelsabkommen TPP, ein Herzstück der Agenda von Obama, das neben den Wirtschaftsmächten USA und Japan noch weitere 9 Staaten umfasst, wurde schon vor der Wahl Trumps im Kongress boykottiert. Nun versetzt Trump diesem Abkommen den endgültigen Todesstoß. Er kündigt an dieses Abkommen gleich am ersten Tag seines Amtsantritts den Ausstieg aus TPP zu veranlassen.   Das geplante Zwölf-Länder-Abkommen* sei eine „potenzielle Katastrophe für unser Land“, sagte Trump. „Stattdessen werden wir gerechte, bilaterale Handelsverträge vereinbaren, die Arbeitsplätze und Industrien zurück nach Amerika bringen.“ Bereits in eine Pressemitteilung am 11.…

Mehr lesen

Merkel lügt weiter und Malmström wundert sich und das trotz Warnung namhafter Experten

  Das US-Präsident Obama zur Hannover-Messe kommt, um sich mit Merkel zu treffen und für TTIP zu werben, war bekannt. Doch nun weitet sich das Ganze zu einem Mini-Gipfel aus. Während Merkel nach wie vor wie in ihrem jüngsten Propaganda-Video verkündet :“Europäische Normen sind gesichert“ sehen das Experten vollkommen anders.   Auch Frankreichs Hollande, der Brite Cameron und Italiens Renzi werden am 25.4. erwartet. Offiziell wollen sie vor allem über Terrorabwehr und Libyen sprechen. TTIP kommt nur am Rande vor. Doch es ist eine der letzten Gelegenheiten for Obama, das…

Mehr lesen

Castro – US-Umarmungen und wie viele Anschläge kann man überleben?

Barack Obamas „Charme-Tour“ in Kuba und Raul Castro der den mächtigsten Mann der Welt mit wenigen Sekunden zum Ohnmächtigsten machte. Raul Castro verweigerte Obama eine „innige“ Umarmung. Obamas Umarmungsversuch durch Raul Castro verhindert: USA ist nicht unser Freund?! Nun Raul Castro, gar nicht diplomatisch, scheint eine verräterische Umarmung erkannt zu haben . . . Man erinnere sich zurück, welche Staatsmänner von US-Präsidenten umarmt wurden und heute nicht mehr unter den Lebenden weilen. Sein Bruder Fidel erreichte am 8. Januar 1959 nach einem Triumphzug durch Kuba Havanna. Che Guevara wurde zur Legende…

Mehr lesen

Fidel Castro: El hermano Obama – Der Bruder Obama

Das „OFFIZIELLE ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS“ veröffentlichte am 28. März 2016 einen Brief Fidel Castro’s an das kubanische Volk, dessen Wort in Kuba noch immer Gewicht hat. Der wie wir später an den Schlagzeilen sehen werden vom deutschsprachigen „Mainstream“ unreflektiert regelrecht ZERRISSEN wird. Die Lügenpresse verabsäumte es vermutlich bewusst einen Link auf Originalquelle zu stetzen. Dort liest es sich abgesehen von den Zitaten etwas anders, als die Berichte implizieren. Der Bruder Obama Wir haben keine Geschenke des Imperiums nötig. Unsere Anstrengungen sind rechtmäßig und friedlich, denn sie…

Mehr lesen

Stop TTIP, Mr. President – Yes WE can!

Aufruf zur überregionalen Demonstration am 23. April 2016 in Hannover Obama und Merkel kommen: TTIP&CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel! Die Hannover Messe 2016 wird zusammen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama eröffnet: Ihr Ziel ist es, die TTIP-Verhandlungen gemeinsam voranzubringen. Doch das Handels-und Investitionsabkommen der EU mit den USA droht Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Ebenfalls in diesem Jahr will die Europäische Kommission das CETA-Abkommen mit Kanada dem Rat und dem Europäischen Parlament zur Ratifizierung vorlegen. Es dient als Blaupause für TTIP. Schon mit ihm könnten Großunternehmen…

Mehr lesen