Für Europa wird es brandgefährlich

Die Münchner Sicherheitskonferenz brachte es zutage: Die weltpolitische Lage droht zu eskalieren. Die NATO war in den letzten 50 Jahren noch nie so nahe an einem Krieg  mit Russland. Für Europa wird es nun brandgefährlich. Deutlicher konnte die Symbolik zum Ernst der Lage nicht sein: Russlands Präsident Putin sagte seine Teilnahme an der Münchener Sicherheitskonferenz demonstrativ ab. Jener Konferenz, in der 10 Jahre zuvor eine Brandrede gehalten hatte. Damals nannte er den US-Präsidenten „seinen Freund“, warnte aber mit außergewöhnlich scharfen Worten die USA vor „monopolarer Weltherrschaft“ und die NATO vor…

Weiterlesen

ZEIT-Journalisten werben für atomare Bewaffnung Deutschlands!

Die ZEIT-Mitarbeiter Peter Dausend und Michael Thumann suggerieren, eine atomare Aufrüstung Deutschlands ist unumgänglich, um den Frieden in Europa zu sichern. Einst galt, dass nie wieder Krieg von Deutschland ausgehen soll. Diese Zeiten scheinen längst vorbei zu sein. Zwei ZEIT-Journalisten legen den deutschen Regierenden sogar nahe, sich atomar auszurüsten – mit fatalen Folgen für den Frieden in Europa. „Braucht die EU die Bombe? – „Braucht die EU die Bombe?“ – diese Frage dient Peter Dausend und Michael Thumann, zwei ZEIT-Mitarbeitern, als Aufmacher eines Plädoyers für die nukleare Aufrüstung Deutschlands, das…

Weiterlesen

USA am Scheideweg: Und wenn die Schockstrategie von Trump Erfolg hat?

An Donald Trump scheiden sich die Geister, doch wenig in der aktuellen Berichterstattung lässt sich als sachliche Kritik bezeichnen. RT Deutsch-Gastautor Dr. Otmar Pregetter wagt einen unaufgeregten Blick auf die Chancen und Risiken, welche die Präsidentschaft Trumps mit sich bringt. „Erst muß es zum totalen Offenbarungseid und zum Schock kommen. Erst dann kann man erfolgreich mit einem Neuaufbau beginnen“ (Franz Josef Strauss) In ihrem Bestseller Die Schock-Strategie skizziert Naomi Klein, wie man politische Macht gegen den Willen der Mehrheit durchsetzt, indem Schocks künstlich erzeugt oder Katastrophen ausgenutzt werden. Klein zieht Parallelen…

Weiterlesen

Kriegsvorbereitungen gegen Russland

US Army und Bundeswehr verlegen Kampftruppen nach Osteuropa! Die USA arbeiten weiterhin unermüdlich an der direkten militärischen Konfrontation mit Russland. Die Verlegung von 2.000 US-Kampfpanzern und weiterem schweren Militärgerät nach Deutschland hat mit der Landung des US-Transportschiffs „Resolve“ am Mittwochabend in Bremerhaven die Umsetzungsphase erreicht. Dies bestätigten die Bundeswehr und das 21. Theater Sustainment Command der US-Armee. Gegenwärtig findet ein massiver Aufmarsch von US- und Nato-Truppen in Polen und den baltischen Staaten statt. Laut einer Mitteilung des Presse- und Informationszentrums der Streitkräftebasis der deutschen Bundeswehr vom 30. Dezember werden „in…

Weiterlesen

Der Mörder Serbiens

Was macht die Herrschaft des serbischen Premierministers Aleksandar Vucics aus? Lügen und Versprechungen. Er erklärt dauernd, dass alles besser werden wird, aber die Realität für die Serben bleibt düster. Erst vor kurzem behauptete Vucic, dass Serbien dieser Jahr unter den drei Ländern Europas mit dem größten BIP Wachstum sei. Doch die Weltbank widerlegte Vucics Lügen kurz darauf. Ihren Daten nach ist Serbien nicht unter den drei Spitzenländern, sondern auf dem vorletzten Platz in der Region. Hinter Serbien ist nur Mazedonien, während sogar der Kosovo, ein künstlicher Mikrostaat, eine höhere Wachstumsrate…

Weiterlesen

Nato erklärt Russland indirekt den Krieg

Nato versetzt 300.000 Soldaten in Alarmbereitschaft – Nato puts 300,000 troops on ‘HIGH ALERT’ amid fears of all out confrontation with Russia – NATO PROGLASIO STANJE UZBUNE ZA 300.000 VOJNIKA –  300.000 de militari NATO, in alerta de grad ridicat din cauza Rusiei  Während heute noch die US-Wahlen stattfinden, bereitet sich die NATO offenbar für einen Krieg gegen Russland vor. 300.000 Mann sollen bereitgestellt werden. Bei den NATO-Kräften geht man wohl stark davon aus, dass Hillary Clinton heute zur US-Präsidentin gewählt wird. Die Politikerin, die vom US-Establishment, der Finanzoligarchie und…

Weiterlesen

Die Amerikaner empfinden sich als Nachfolger Roms

Ein Interview mit Willy Wimmer vor 15 Jahre wirft ein interessantes Licht auf: NATO, USA und Partner in Europa. Es ist kein Geheimnis das die „Vereinigten Staaten von Amerika“ nur ein Ziel verfolgen, nämlich das ihrer eigenen Interessen.  Dies belegen eindrucksvoll die zahllosen Kriege seit dem Bestehen der USA.  Zur Festigung der Macht befinden über den Globus verteilt über 1000 US-Stützpunkte. Selbstverständlich nur um Frieden zu bringen und zu sichern.   „Blätter“ – Gespräch mit Willy Wimmer Blätter: Da hat die NATO massiv interveniert, Jugoslawien bombardiert, das Kosovo- Protektorat eingerichtet,…

Weiterlesen

Der „XXVI NATO-Parteitag“ in Warschau (ein Kommentar)

  Also hat der groß beworbene NATO-Gipfel in Warschau endlich stattgefunden. Er war ein völliger Erfolg, zumindest, wenn das Kriterium darin besteht, dass das Ergebnis mit den Erwartungen übereinstimmte:     Poroschenko und Nadeschda Sawtschenko wurden eingeladen und wie respektierte Gäste behandelt Russland wurde für seine „Aggressionen“ in Georgien, auf der Krim und in der Ukraine verurteilt Die Polen pflasterten Warschau mit Postern mit der Aufschrift „ACHTUNG RUϟϟ LAND“ Die Balten haben jeder ein NATO-Bataillon erhalten, um den russischen Bären abzuschrecken Russland wurde wegen Nichteinhaltung der Vereinbarungen von Minsk 2…

Weiterlesen

NATO in Warschau uneinig wie nie: Und wie Steinmeier im RT Interview das sieht

Das hat es in der Geschichte der NATO-Gipfeltreffen noch nicht gegeben: Das in Englisch abgefasste Abschlusskommuniqué der NATO-Staatsoberhäupter und Regierungschefs gleicht diesmal einem Roman, mit 16.500 Wörtern auf über 30 Din-A4 Seiten. Die spontane Reaktion einer langjährigen ehemaligen Mitarbeiterin des NATO-Generalsekretariats in Brüssel auf dessen Inhalt lautete: „Ein deutlicheres Zeichen, dass man sich nicht einig war, kann es gar nicht geben“. Der deutsche Außenminister Steinmeier, der ja für Furore sorgte als er das Säbelrasseln anprangerte, sieht das zwar auch so aber politisch korrekt anders dargestellt. Dazu Video am Ende dieses…

Weiterlesen

Programmbeschwerde an den ORF – ZIB 1 – “NATOTREFFEN IN WARSCHAU” vom 8.7.2016

Nicht nur der „Deutsche Rundfunk“ sondern auch der „Österreichische Rundfunk“ betreibt was die Ukraine betrifft „Geschichtsfälschung“. Der ORF in seiner Nachrichten Sendung ZIB1 vom 8. Juli 2016 überspannte nun den Bogen indem von einer „EINNAHME DER KRIM DURCH RUSSLAND“ (Video am Ende des Briefes) im Zusammenhang mit der Aufrüstung der NATO an Russlands Grenzen berichtet wurde. Das schlägt nun endgültig dem Fass den Boden aus und erforderte eine Beschwerde. Wenn du möchtest schließe dich bitte dieser Programmbeschwerde an.  Hier anschließen   OFFENER BRIEF   Herrn Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz ORF-Zentrum…

Weiterlesen