Die Britische Intervention bei der Ausreise Kaiser Karls aus Österreich

Die britische Politik beschäftigte sich in den Wochen vor und nach der Eröffnung der Pariser Friedenskonferenz nur wenig mit Österreich betreffenden Problemen und zeigte nur wenig Neigung, sich in die noch nicht übersehbare politische Entwicklung Mitteleuropas einzumischen. Es muß deshalb als eine Ausnahme mit besonderem Hintergrund angesehen werden, wenn sich das Foreign Office und die britische Delegation… …in Paris Anfang…

Weiter lesen

Die Schuld am Weltkriege

In einer seiner Reden auf der Londoner Konferenz hat Lloyd Georg wieder einmal den Deutschen die Schuld an dem Ausbruch des Weltkrieges in die Schuhe geschoben und hat erklärt: „In den Augen der Verbündeten ist die Verantwortlichkeit Deutschlands für den Krieg grundlegend und die Basis selbst, auf welcher der Versailler Vertrag aufgebaut worden ist. Wenn man darauf verzichtet, diese Tatsache…

Weiter lesen

Friede ? Das Nein der englisch-französischen Regierungsmänner

Briand und Lloyd George haben gesprochen, sie haben in schwulstigen Reden das Friedensangebot der Mittelmächte beantwortet. Mit Gift uns Geifer, mit Spott und Hohn sprachen sie ein kaltes Nein, die zum ehrlichen Frieden gereichte Hand wiesen sie roh zurück, die Friedenshoffnung der Völker und deren Weihnachtsglück schlugen sie unbarmherzig in Trümmer, der Krieg geht weiter.     Friede? Das Nein…

Weiter lesen

WK I. – Der Krieg der europäischen Völker wurde ein Krieg Amerikas gegen Europa

  In den Tagen, da der europäische Krieg in das fünfte Jahr eintritt, hängt die zittrige Hoffnung der Entente an der Hilfe Amerikas. Die Statistik im feindlichen Lager, von Anfang an eines der ausdauernd in Gebrauch genommenen, aber andauernd versagenden Kriegsmittel der Entente, hat sich völlig in die schreienden amerikanischen Farben gekleidet.     Budapest, 30. Juli.   Die Einbildungskraft…

Weiter lesen

Polen als Stolperstein für den Frieden nach Versailles

WARNUNGEN VOR ABSCHLUSS IGNORIERT Es ist unabdingbar in die Zeit vor der Unterzeichnung des Friedensvertrages von Versailles zurückzukehren den die nachfolgenden Memoranden belegen die damalige Befürchtung, dass der Vertrag von Versailles das Potential für einen weiteren Krieg in Osteuropa hatte.   Die deutsch-polnischen Beziehungen haben seit dem Augenblick der Wiederaufrichtung eines selbständigen polnischen Staates in Versailles unter einem mehrfachen Verhängnis…

Weiter lesen