Der „menschengemachte Klimawandel“ bereits 1892 – 1928? – TEIL 1

TEIL 1 – Das wir eine weitere Wetter(Klima)änderung erfahren ist unbestritten. Wie dieser ANNO-Artikel vor Augen führt gab es zwischen 1892 und 1928 schon öfters ungewöhnliche Hitzewellen. Erst 1913 ging bei der Firma Ford das erste Automobil vom Fließband. Damals gab es also keine Kraftfahrzeuge wie heute und trotzdem, müssen diese heute für den angeblich menschgemachten Klimawandel herhalten. Der Anteil…

Weiter lesen

„Schmutzig, böse, destruktiv“: Die Dunkle Seite der Klimaforschung

Mantraartig wird suggeriert das wir auf eine Klimakatastrophe zusteuern. Ein vom Menschen verursachter Klimawandel sei der Auslöser. Zweifler, ob überhaupt und wenn wodurch,  werden diffamiert ausgegrenzt und abgesägt. Mobbing, Ausgrenzung, Politisierung: Der Klimaforscher Lennart Bengtsson wechselte ins Lager der Skeptiker – und verließ es auf Druck seiner Kollegen wieder. Wie groß ist der Gruppenzwang in der Wissenschaft?   Die Angst…

Weiter lesen