Führen „postfaktische Lügen“ zum Realitätsverlust?

Postfaktisch: Nicht wissen ist nicht schlimm – nicht wissen wollen … schon! Es werden – ohne Realitätsbezug, ohne spürbarem Drang zur Vermittlung von dem „was ist“ (also der an Fakten orientierten Wahrheit) Launen/Stimmungen bewusst „bewirtschaftet, PR-spin-mässig“ vermarktet, erzeugt und stabilisiert. Das Internet dient als Headline-Producer, als phrasendreschendes Medium einer immer grösser werdenden «Nichtwissenwollengesellschaft».   Die Frage, wie man objektives Wissen gewinnt und/oder wie es begründet wird, welche Methoden ein korrektes Abbild der Fakten, der Wahrheit, erst ermöglichen, wird nicht gestellt. Das führt zum gefährlichen Zustand erkenntnistheoretischer Verantwortungslosigkeit. Das «Sapere aude»…

Mehr lesen

Ja zum CETA-Pakt mit furchtbar leisem „Aber“

Aber was habt ihr euch insgeheim gedacht, Politiker? Das Volk und eigene Mitglieder fragen und… aufs Resultat pfeifen! Und was haben wir Völker und auch Mitglieder denn anderes erwartet? So gesehen: Sinnlose Petitionen! Sinnlose Umfragen! Die europäische Mehrheit ist dagegen! Und? Wurscht! Hier wird pro forma demokratisch rumgespielt. Zur Beruhigung – Völkersedierung. Kern wurde vom Juncker entkernt!   Aber das liegt ja nicht an ihm allein und zuvor auch nicht an Faymann persönlich, der garantiert in dieser Causa genauso butterweich geworden wäre, sondern am Parteipräsidium, welches die Marschroute im wirtschaftsglobalen…

Mehr lesen

CETA: Das Volk bleibt, die Politiker werden gehen

Ich bin sauer, stinksauer sogar. Wenn es eines letzten Beweises bedurfte,  wie der Bürger vom Personal der jeweiligen Regierungen Deutschlands, Österreichs und anderer, hinter die Fichte geführt werden, dann lieferte diesen der österreichische Bundeskanzler Christian Kern. Ein nicht vom Volk gewählter Ersatzkanzler. Was der Sigmar schon Ende 2014 als Eiertanz vollführte, übertrumpfte Kern locker der über glühende Kohlen ging. Das Motto: CETA muss her, koste was es wolle und die USA/ Kanada wird mir auf die Schulter klopfen.  Was kümmert mich das Volk. Ein Kommentar Unterschriften zu Millionen,  Demonstrationen, seine…

Mehr lesen