Heterophobie. Das Kapital akzeptiert nichts, was anders ist

Diego Fusaro: Teil 22 Die Struktur der heutigen kapitalistischen Welt ist aufgrund ihrer inhärenten Merkmale heterophob[1]. Aber was möchte ich damit sagen, wenn ich von Heterophobie des Kapitalismus rede? Der Kapitalismus akzeptiert keine Andersheit, eben nichts, was sich als heteros definieren ließe, nichts, was andersartig ist, da er, seinem Wesen folgend,… …allerorts einzig und allein das Gleiche vorfinden will, und…

Weiter lesen

Das Kapital befreit sich selbst (1968, 1989, Europäische Union)

Diego Fusaro: Teil 21 Somit ist mein Diskurs kein fatalistischer Diskurs, der darauf abzielt diese Prozesse als unwiderruflich oder fatal hinzustellen, mit dem einzigen Ziel, dass sie es auch wirklich werden, denn der Fatalismus ist nichts anderes als der menschliche Verzicht handeln zu wollen, da man denkt die Umstände seien ohnehin nicht zu ändern, nicht umkehrbar oder… Die Logik des…

Weiter lesen

Anders denken. Dissens in der Philosophie

Diego:Fusaro: TEIL 13 Ventavoli: Liebe Freunde von Tuttolibri, Guten Tag. Wir begrüßen des Philosophen Diego Fusaro, Autor des Buches „Anders denken“ – gerade von Einaudi publiziert. Dieses Buch handelt vom Problem des anders denken und zwar im Zusammenhang mit der Vereinheitlichung der Welt.   Guten Tag Fusaro, was meint man also mir „Anders denken?“ Diego Fusaro: Meiner Meinung nach sollte…

Weiter lesen

Der Amerikanisierung der Welt widerstehen

Diego Fusaro: TEIL 11 GIAANNI VATTIMO und DIEGO FUSARO G: Die NATO hat sich 70 Jahre nach der Gründung als eine anachronistische Organisation erwiesen, welche auch zu diskutablen Entscheidungen geführt hat. Was für eine Zukunft kann man in Europa erwarten und was für eine Rolle kann Putin dabei spielen? Gianni Vattimo*: Ich weiß es eigentlich nicht. Ich habe mir schon…

Weiter lesen

Sozialistische Staaten, die Widerstand leisten und kapitalistische Globalisierung

Diego Fusaro: Teil 8 Gerade erleben wir in Venezuela eine weitere sogenannte „farbige Revolution“. Dazu passend erläutert der italienische Philosoph Diego Fusaro die Hintergründe selbiger und das linienuntreue Staaten einfach nicht akzeptabel sind.  Präsident Donald Trump kann nicht regieren wie er möchte und wird derzeit (siehe Russland) ebenfalls auf Linie gebracht.   Sprecher: Diego Fusaro aus Turin, teilen sie die…

Weiter lesen

Migranten sind die neuen Sklaven des Kapitalismus

Diego Fusaro – TEIL 7 Diego Fusaro verdient sich seinen Lebensunterhalt als Philosoph. Er ist bekannt weil er mit 33 Jahren bereits 14 Bücher geschrieben hat, der ärgste Gegner derer, die noch an den Euro glauben und an die EU, mit vollem Geist Antikapitalist. Achtung, mit den Zahlen die uns die Presse vorgezeigt hat…… 250.000 Neuankünfte… dieses Heer von Verzweifelten…

Weiter lesen

Flüchtlingskrise ist eine Massendeportation für den Kapitalismus und deren Sklaverei!

Diego Fusaro: TEIL 5 Mittlerweile müsste es allen klar sein, auch jenen, welche sich leicht von den invasiven Hilfen der organisierten Manipulation des Fernsehspektakels und der wirksamen Konsensfabrik manipulieren lassen. Man fährt fort dies Massenimmigration zu nennen, wenn man es in Wirklichkeit Massendeportation von Menschen zum Vorteil des Kapitals nennen müsste. Dies ist heute das wirklich Gesicht der Migrantenwellen, welche…

Weiter lesen

Die Berechnung der Unberechenbarkeit

Propheten und ihre Diagramme – das Ende des Kapitalismus naht? Seine langen und kurzen Wellen bescherten Kondratjew (russischer Wirtschaftswissenschafter der vorigen Jahrhundertwende) kein langes Glück in seiner Heimat „Väterchen Frost“. Er wurde in noch relativ jungen Jahren nach ziemlich fadenscheinigen Verurteilungen zuerst inhaftiert und später dann erschossen. Obwohl er alles andere als ein politischer Feind des Sowjetreiches war. Er hat…

Weiter lesen

Soziale Schichten im Krieg

Kapitalismus. Turbokapitalismus. Raubtierkapitalismus. Wenn du dir die Begrifflichkeit Kapital und seine Ismen zu Gemüte führst, findest du keinerlei dogmatische Aussage. Kapital ist lateinischer Herkunft, capitalis und das steht für vorzüglich, hauptsächlich, in weiterer gebräuchlicher Interpretation für außergewöhnlich, enorm, ungeheuerlich, für die individuelle Stärke bzw. die Stärke einer Gruppe, der man angehört, und dgl. Denken wir an den kapitalen Hirsch, auf…

Weiter lesen
1 2