Die Berechnung der Unberechenbarkeit

Propheten und ihre Diagramme – das Ende des Kapitalismus naht? Seine langen und kurzen Wellen bescherten Kondratjew (russischer Wirtschaftswissenschafter der vorigen Jahrhundertwende) kein langes Glück in seiner Heimat „Väterchen Frost“. Er wurde in noch relativ jungen Jahren nach ziemlich fadenscheinigen Verurteilungen zuerst inhaftiert und später dann erschossen. Obwohl er alles andere als ein politischer Feind des Sowjetreiches war. Er hat halt errechnet, dass der Kapitalismus nicht sterben, sondern sich zyklisch immer wieder von seinen „Erkrankungen“ erholen wird. Das wollte man einfach nicht hören! Vergleichsweise ist es, als würde man als…

Mehr lesen

Kapitalismus – Selbstmord der Gesellschaft

Wir leben im Zeitalter des Kapitalismus. Alles und jeder wird als Ware gesehen. Selbst Menschen haben für uns keinen Wert mehr. Jede Entscheidung beruht auf eine Gewinn- und Verlustrechnung. Wir sind zu Konsumenten mutiert. Wir haben verlernt mit der Natur zu leben. Die Gier, die wir in uns tragen, wurde geweckt und ihr Hunger ist nicht zu stillen. Dafür gehen wir sogar über Leichen. Wir konsumieren und schmeißen weg, um dann neu zu konsumieren. Wir werden einfach nicht satt. Wir konsumieren Essen, Kleidung, Technik und sogar Menschen. Zwischenmenschliche Beziehungen scheinen…

Mehr lesen

Soziale Schichten im Krieg

Kapitalismus. Turbokapitalismus. Raubtierkapitalismus. Wenn du dir die Begrifflichkeit Kapital und seine Ismen zu Gemüte führst, findest du keinerlei dogmatische Aussage. Kapital ist lateinischer Herkunft, capitalis und das steht für vorzüglich, hauptsächlich, in weiterer gebräuchlicher Interpretation für außergewöhnlich, enorm, ungeheuerlich, für die individuelle Stärke bzw. die Stärke einer Gruppe, der man angehört, und dgl. Denken wir an den kapitalen Hirsch, auf den es der kleine Jäger mit großer Flinte abgesehen hat… Kämpfen „wir“ gegen das Falsche? Das Kapital, an dem wir ja alle irgendwie hängen, ist in Wahrheit der gesellschaftspolitischen Steuerung…

Mehr lesen

Die intellektuelle Welt im „Kapitalismus“…

… oder Masons Traum der ‚Friedlichen Koexistenz’. Wenn man hin und wieder mal Politiker/Innen antrifft, nein, nein, nicht die ganz Großen, eher die in der Mittelklasse, kriegt man so das Gefühl, dass sie ihre ganz persönliche Meinung gar nicht mehr für andere verständlich definieren können, wollen oder dürfen. Jedes, angeblich noch so private Gespräch, wird zur penetranten Wahlkampfübung. Sie wirken im Gespräch synthetisch, konturlos und entsetzliche Langeweile kommt auf und du möchtest aus dieser Situation einfach nur aussteigen, raus gehen… Die Welt des Theoretikers ist sein Gefängnis. Es gab und…

Mehr lesen

Evolution auf der Strafbank

Im zwischeneiszeitlichen „Sommerloch“, zum Nixtun gezwungen… Die technologische Entwicklung überholt sich stündlich selbst. Die soziologische scheint sich sogar, man packe es ja nicht, zurück zu entwickeln – Rückschritt statt Fortschritt. Die Systemhalter in den Parlamenten aller Art tun alles für den Stillstand. Dafür lukrieren sie ihre Löhne. Sie sind entweder giergeil geworden, haben Angst vor Repressalien oder sind einfach schrecklich naiv bis gefährlich dumm. Ihre beliebte rhetorische Floskel: „Alles sehr kompliziert. “ Nein, Freunde, es ist watscheneinfach, nur halt unbeliebt und abgelehnt! Blasphemie! Denn im Einfachen liegt nicht nur das…

Mehr lesen

Kapitalismus tötet. Sich selbst. Uns alle.

Kapitalismus/Krieg/Macht. Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. (Keynes) Zwischenstaatlich organisiert sind in Europa nur das Verbrechen und der Kapitalismus. (Kurt Tucholsky)   Ja, keine Frage, dass die Anschläge in Brüssel – oder sonst wo – grausame Verbrechen an unschuldigen Menschen sind! Aber mal ehrlich: statt nach den wahren Ursachen zu suchen, wird ein Grund (Verhaftung des Paris-Attentäters) vorgeschoben. Gucken wir doch mal in die alles zerstörende Kapitalisten-Fratze und fragen wir uns w e r . .…

Mehr lesen