Das Münchener Abkommen von 1938 – der Keim geht auf

Eigentlich hätte das Münchener Abkommen welches auf Initiative von Hermann Göring, der als Vermittler Benito Mussolini  eingeschaltet hatte, die Sudetenkrise friedlich beenden „sollen“. Es gelang zwar vorerst, doch im Hintergrund  lief die  Kriegsmaschinerie bereits seit mindestens zwei Jahren.  Knapp ein Jahr später eskalierte die Situation unter anderem an der Frage der „Freien Stadt Danzig“ in Polen. Geheime Dokumente die, wir…

Weiter lesen

Der Horror kennt keine Grenzen

Diverse „Gewitterwolken“ ziehen am Horizont auf. Italien könnte ganz Europa ins Chaos stürzen.  Noch-Außenminister Franz-Walter Steinmeier (SPD) warnt vor Kriegsgefahr und Aufrüstung in Europa. Und  Italien hält am 4. Dezember eine Abstimmung zur Verfassungsänderung ab, die sollte sie erfolgreich sein,  Südtirol die Autonomie kosten wird.  Im anderen Fall drohe eine „außerordentliche Volatilität“, deren Folgen die ganze EU in Turbulenzen stürzen…

Weiter lesen

Nobelpreisträger Stiglitz: „Italien wird schon bald aus der Eurozone aussteigen“

War es den Verantwortlichen in Politik und Zentralbanken im letzten Jahr noch gelungen, mittels eines groß angelegten Austeritätsprogramms den Verbleib Griechenlands in der Eurozone zu erzwingen, könnte Italien schon bald den gemeinsamen europäischen Währungsraum verlassen. Dies erwartet zumindest US-Volkswirt und Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz, der sich der „Welt“ gegenüber skeptisch über die Zukunft des Landes in der Eurozone äußerte. „Den Italienern…

Weiter lesen

EU Bankenpleiten ohne Ende – Wer will noch mal wer hat noch nicht!

Während die „Griechenlandpleite“ keineswegs beendet ist, bahnt sich die nächste Bankenpleite in Italien mit Getöse an. Auch der „Deutschen Bank“ droht der Zusammenbruch. Ja sind den die noch zu retten und wer soll die Banken retten. Der IWF will in Italien den Steuerzahler zu Kasse bitten und nicht wie gesetzlich vorgesehen zuerst Gläubiger und Anleger. Wer am Ende die Zeche…

Weiter lesen