“Arme Mutti“ Merkel

Blicken wir mal rüber zum Nachbarn, da bahnt sich recht holprig die jamaikanische Zwangskoalition an; da saß sie in Berlin, die Staatsmutter, Mundwinkel tief eingekerbt und tief nach unten gezogen, wie bei einer Bauchrednerpuppe… „Wir, ich, bin nicht glücklich darüber, über den Stimmenverlust.“, so in der Art. Aber: „Es wird keine Regierung dagegen geben!“, die sichtlich strapazierte Mutti kommt wieder…

Weiter lesen

Das Münchener Abkommen von 1938 – der Keim geht auf

Eigentlich hätte das Münchener Abkommen welches auf Initiative von Hermann Göring, der als Vermittler Benito Mussolini  eingeschaltet hatte, die Sudetenkrise friedlich beenden „sollen“. Es gelang zwar vorerst, doch im Hintergrund  lief die  Kriegsmaschinerie bereits seit mindestens zwei Jahren.  Knapp ein Jahr später eskalierte die Situation unter anderem an der Frage der „Freien Stadt Danzig“ in Polen. Geheime Dokumente die, wir…

Weiter lesen

Der ideologische Missbrauch der „Deutschen Schuld“

Diego Fusaro: TEIL 10 Damit nämlich sagend, dass Deutschland, das im zweiten Weltkrieg besiegt worden war, folglich von einem kulturellen Gesichtspunkt aus betrachtet unter der Führung der amerikanischen Hegemonie kolonialisiert worden ist, was wiederum die Voraussetzung für diese Auswüchse, an welche du vorhin erinnert hast und die ich tragischerweise selbst im Bereich des kulturell-philosophischen aktiv gesehen hatte, geschaffen hat. Und…

Weiter lesen

Die Massenmörderliste von Britischer Krone bis Roosevelt

Massenmörder gab und gibt es viele noch heute,  ob im Krieg mit Bomben oder mit Handelskriegen. Es lohnt sich doch mal einen kritischen Blick darauf zu werfen, denn man hört immer nur von einem. Wider dem Vergessen das es da noch jede Menge anderer Massenmörder gab und gibt. Das Massenmorden reduziert sich bei uns auf Hitler und auf „kommunistische Tyrannen“.…

Weiter lesen

Die Sicht der US-Eliten auf den Faschismus vor dem Zweiten Weltkrieg

AcTVism Munich sprach mit Noam Chomsky über die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und die Wahrnehmung der Vereinigten Staaten während dieser Epoche. Wie hat das US-Establishment faschistische Politiker wie Adolf Hitler und Benito Mussolini vor dem Krieg betrachtet. Wie sah die Regierung der USA vor dem Zweiten Weltkrieg den Faschismus in Deutschland? Wie sahen die politischen und militärischen Beziehungen zwischen…

Weiter lesen

Eklat: SPD-Politiker vergleicht CETA mit dem Ermächtigungsgesetz von Hitler

Wenn wie im Folgenden ein Lokalpolitiker und Stadtrat das Kind (CETA) beim Namen nennt,  muss er sich warm anziehen. Das geht ja schon mal gar nicht,  eine Parallele zum Dritten Reich zu äußern. Das Geschrei der CDU dürfte deshalb so groß sein weil er dummerweise auch noch Recht hat. Wenn der kritische deutsche Demonstrant pauschal medial ins „rechte Eck“ gestellt…

Weiter lesen