Putsch um das „Weiße Haus“?

Zwei Persönlichkeiten, zwei Videos und eine US-Wahl. Julian Assage nimmt Stellung zu den Podesta Mails und seiner „Inhaftierung“ ohne Urteil in der ecuadorianischen Botschaft in London. Dr. Steve Pieczenik sieht einen Putsch der US Geheimdienste gegen Hillary Clinton und ihr System der Korruption. Sehr aufschlußreiche Wortmeldungen zweier Bekannter Persönlichkeiten.     Wer ist Steve Pieczenik? Steve Pieczenik, M.D., Ph.D., ist ein amerikanischer Psychiater, ehemaliger Beamter des US-Außenministeriums, Autor und Herausgeber. Laut „The Washington Post“ war Pieczenik stellvertretender Staatssekretär, dessen Expertise unter anderem Außenpolitik, internationales Krisenmanagement und psychologische Kriegsführung unter Henry…

Weiterlesen

Clinton-Team: Man braucht eine Blöde Kuh mit einem Wiedergutmachungskomplex

Die „Podesta-Mails“ sorgen für jede Menge Wirbel. Das Lesen unserer Übersetzung der wichtigsten Textpassagen, würde auch für den Deutschen „Michel“ ziemlich erhellend sein. Es geht daraus hervor wie das Beraterteam, Demokraten und  Hillary Clinton ticken und was sie über Deutschland denken. John Podesta,  ist der Wahlkampfleiter von Clinton. Clinton gerät durch die  von WikiLeak veröffentlichten Mails weiter massiv unter Druck. Sehr zur Freude Ihres Kontrahenten Donald Trump.   Übersetzung: Marshall Lueger Germany’s Übergutmenschen get their death wish: Over 7 million lumpen migrants – incl. uncounted family members – have already…

Weiterlesen

Pulverfass Syrien: Kommt mit Hillary Clinton der Krieg?

Was wir in unserem Artikel „Syrien: Das perfide Kriegsspiel des US geführten Westens“ am 20.09.2016 schon voraussahen hat sich am vergangenen Montag bewahrheitet. Die Medien titelten „USA beenden Gespräche mit Russland„. Der Grund: Angebliche Angriffe auf Hilfstransporte und die Bombardierung von Krankenhäusern der syrischen und russischen Armee . Erstaunlich ist die Tatsache, dass nachdem die US-Luftwaffe „irrtümlich“ Stellungen syrischer Regierungstruppen bombardierte die Situation eskalierte. Für den Irrtum entschuldigten sich die USA, trotzdem war der zuvor zäh verhandelte Waffenstillstand in Syrien, „unabsichtlich“ gebrochen durch die USA,  bereits wieder Geschichte bevor er…

Weiterlesen

US-Geheimdienste: Russland will US-Wahlen manipulieren

Nun, das kann ja heiter werden! Egal wie die Wahl ausgehen würde, es würde den USA einen Grund liefern Russland wie auch immer anzugreifen. Die US-Behörden bereiten sich auf eine angeblich mögliche Intervention Russlands in den US-Wahlkampf vor. Moskau will nach Ansicht der US-Geheimdienste nicht nur Chaos und Propaganda verbreiten, sondern könnte auch versuchen, den Wahlvorgang direkt beeinflussen. Die Warnung deutet darauf hin, dass die US-Behörden Unregelmäßigkeiten bei der elektronischen Wahl erwarten.  Verschiedene US-Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden bereiten sich einem Bericht der Washington Post zufolge auf eine „breite verdeckte Operation Russlands…

Weiterlesen

USA: Hillary Clinton droht Russland mit Krieg

Die Präsidentschaftsbewerberin der Demokraten Clinton hat Russland mit Krieg gedroht. Anlass für einen solchen Krieg würden Cyber-Attacken sein, für die die Russen nach Clintons Ansicht verantwortlich sind. Belege für diese Behauptung legte Clinton nicht vor. (Video am Ende des Artikels, Passage über Russland ab ca. Minute 21:00)   Nachdem der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump während des Wahlkampfs mit markigen und teilweise völlig überzogenen Sprüchen aufgefallen ist, hat nun auch die Kandidatin der Demokraten nachgelegt. Bei einer Rede in Cincinnati sagte Clinton, dass sie als US-Präsidentin gegen jeden „politisch, wirtschaftlich und…

Weiterlesen

Nach DNC-Leak: Mysteriöse Todesfälle im Umfeld von Hillary Clinton

  „Man kann es Verschwörungstheorie, Zufall oder einfach nur Pech nennen, aber jedes Mal, wenn jemand in der Lage ist, Hillary Clinton durch Zeugenaussagen vor Gericht zu Fall zu bringen, dann wird er tot aufgefunden. In der Tat gibt es eine lange Liste von Leichen, die den Weg der Clintons säumen, Dutzende von Menschen, die unter mysteriösen Umständen starben.“ Der Mord an Seth Rich, leitender Mitarbeiter des „Demokratischen Nationalkomitees“ (DNC), vom dem angenommen wird, dass er die Quelle für die von Wikileaks veröffentlichten E-Mails über den Wahlbetrug im DNC zugunsten…

Weiterlesen

Hillary Clinton: Ich komme, sehe und werde töten!

In Anlehnung an die Ermordung des Libyschen Präsidenten Muammar al-Gaddafi sagte die vermutlich künftige Präsidentin der USA vor laufender Kamera: „We came, we saw, he died“. Schon die Tatsache wie sie das sagte lässt keinen Zweifel darüber aufkommen das Clinton in die Kategorie „Psychopath“ eingeordnet werden kann. Obamas Wahlunterstützung lässt keinen Zweifel offen: „ Es hat niemals einen Mann oder eine Frau gegeben,  die qualifizierter für den Job gewesen wäre.“   In einem Interview 2016 sagt die US-Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin  Susan Sarandon (Dead Man Walking): „Ich glaube, sie wäre in zwei…

Weiterlesen

Hillary Clinton, Madeleine Albright und Ursula von der Leyen! Shame on you!

Shame on you: 3 Machtfrauen zur Schreckens-Auswahl, nur für härtere Geister geeignet. Hillary Clinton, Madeleine Albright und Ursula von der Leyen! Shame on you! Hier 3 Machtfrauen zur Schreckens-Auswahl: Hillary Clinton: „We Came, We Saw, He Died“ (Gaddafi) In Anbetracht, dass Hillary Clinton für die Bombardierung der Zivilbevölkerung in Libyen sorgte um den Golddollar zu verhindern, und in Syrien das Saringasangriff der US-unterstützen Terroristen ermöglichte…. !!! SHAME ON YOU! Media & Hillary! Infos siehe unten: Madelein Albright zu den 500.000 toten irakischen Kinder aufgrund des Embargos: „Der Tod von 500.000…

Weiterlesen

Affäre Clinton-Post: Archiv publiziert – Facebook zensiert

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat jüngst das Hauptarchiv mit mehr als 30.000 E-Mails von Hillary Clinton veröffentlicht und erstmals durchsuchbar gemacht. Facebook soll versucht haben, diese Enthüllungsseiten zu blockieren, schreibt die Hacktivisten-Gruppe Anonymous. Wer vor einem Jahr gesagt hätte, dass das US-Außenministerium, Google und Al Jazeera zusammenarbeiten, um einen Regimewechsel in Syrien zu erreichen, wäre sehr wahrscheinlich als „Verrückter“ oder „Verschwörungstheoretiker“ abgestempelt worden. Von WikiLeaks veröffentlichte Emails aus dem Postfach von Hillary Clinton belegen aber genau das. Obwohl das State Department Clintons Emails auf Grundlage des Gesetzes über die Informationsfreiheit bereits…

Weiterlesen