BASF und Bayer und das verdammte Gift am Acker

  Diese beiden Firmen und damit deren Konzernchefs Kurt Bock (BASF) und Werner Baumann (Bayer) scheinen sich an ihre nicht sehr rühmliche Vergangenheit ihrer Firmen in der I.G. Farbenindustrie AG zu erinnern. Diese wurde 1952 von der Alliierten Hohen Kommission zersplittert.   Daraus gingen unter anderem auch die beiden oben genannten Firmen hervor die mitverantwortlich an den Gräueln des Zweiten…

Weiter lesen

Glyphosat – Auf Kosten der Menschen

Glyphosat: EU-Bewertung hat gravierende Mängel – US-Experte Christopher Portier rügt EU-Behörden: Bei der Risikobewertung von Glyphosat wurde schlampig und fehlerhaft gearbeitet. Die zur Weltgesundheitsorganisation WHO gehörende Agentur für Krebsforschung IARC hat den Unkrautvernichter Glyphosat im Jahr 2015 als «wahrscheinlich krebserregend» eingestuft. Vor Kurzem hat sich die kalifornische Behörde für Gesundheit und Umwelt dieser Beurteilung angeschlossen. Seit dem 7. Juli 2017…

Weiter lesen

Glyphosat und Krebs: Gekaufte Wissenschaft

Der Report zeigt, wie die seit 2011 geltende EU-Pestizidverordnung 1107/2008 den Fortbestand der europäischen Zulassung von Glyphosat bedrohte, und mit welchen Mitteln und Strategien Monsanto und andere Glyphosat-Hersteller darum kämpfen, ihr Herbizid vor dem drohenden Verbot zu retten. Eine entlarvende Studie über Manipulation und Verflechtung von Politik und Wirtschaft auf Kosten unserer Umwelt und Gesundheit. (Video zum Thema und Download…

Weiter lesen

Monsanto bricht vor Fusion mit Bayer der Gewinn weg

Endlich einmal eine „GUTE NACHRICHT“! Ein Preisverfall beim Unkrautvernichter Glyphosat setzt dem US-Saatgutriesen Monsanto vor der Übernahme durch Bayer schwer zu. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 brach der Nettogewinn um rund 42 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar ein, wie der Konzern mitteilte. Der Umsatz sank binnen Jahresfrist um zehn Prozent auf 13,5 Milliarden. Die WENIGER GUTE – SUPER WEEEDS in USA…

Weiter lesen