Glyphosat und Krebs: Gekaufte Wissenschaft

Der Report zeigt, wie die seit 2011 geltende EU-Pestizidverordnung 1107/2008 den Fortbestand der europäischen Zulassung von Glyphosat bedrohte, und mit welchen Mitteln und Strategien Monsanto und andere Glyphosat-Hersteller darum kämpfen, ihr Herbizid vor dem drohenden Verbot zu retten. Eine entlarvende Studie über Manipulation und Verflechtung von Politik und Wirtschaft auf Kosten unserer Umwelt und Gesundheit. (Video zum Thema und Download der Studie am Ende des Beitrages.) Kapitel 1 beschreibt die neuen Herausforderungen, mit denen die Hersteller von Glyphosat- haltigen Herbiziden konfrontiert waren, als sie 2012 die Wiedergenehmigung ihres Wirkstoffs in…

Mehr lesen

Monsanto bricht vor Fusion mit Bayer der Gewinn weg

Endlich einmal eine „GUTE NACHRICHT“! Ein Preisverfall beim Unkrautvernichter Glyphosat setzt dem US-Saatgutriesen Monsanto vor der Übernahme durch Bayer schwer zu. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 brach der Nettogewinn um rund 42 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar ein, wie der Konzern mitteilte. Der Umsatz sank binnen Jahresfrist um zehn Prozent auf 13,5 Milliarden. Die WENIGER GUTE – SUPER WEEEDS in USA durch Glyphosat bedroht landesweit die Landwirtschaft. (siehe Videos). Monsanto bekam vor allem niedrigere Preise bei seinen Unkrautbekämpfungsmitteln auf Basis des umstrittenen Wirkstoffs Glyphosat zu spüren.Dies trug wesentlich zum Umsatzrückgang von…

Mehr lesen