Nobelpreisträger Stiglitz: „Italien wird schon bald aus der Eurozone aussteigen“

War es den Verantwortlichen in Politik und Zentralbanken im letzten Jahr noch gelungen, mittels eines groß angelegten Austeritätsprogramms den Verbleib Griechenlands in der Eurozone zu erzwingen, könnte Italien schon bald den gemeinsamen europäischen Währungsraum verlassen. Dies erwartet zumindest US-Volkswirt und Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz, der sich der „Welt“ gegenüber skeptisch über die Zukunft des Landes in der Eurozone äußerte. „Den Italienern wird gerade klar, dass Italien im Euro nicht funktioniert“, erklärte der Autor des jüngst erschienenen Buches „Europa spart sich kaputt“ gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung. „Das ist für die…

Mehr lesen