ZEIT-Journalisten werben für atomare Bewaffnung Deutschlands!

Die ZEIT-Mitarbeiter Peter Dausend und Michael Thumann suggerieren, eine atomare Aufrüstung Deutschlands ist unumgänglich, um den Frieden in Europa zu sichern. Einst galt, dass nie wieder Krieg von Deutschland ausgehen soll. Diese Zeiten scheinen längst vorbei zu sein. Zwei ZEIT-Journalisten legen den deutschen Regierenden sogar nahe, sich atomar auszurüsten – mit fatalen Folgen für den Frieden in Europa. „Braucht die EU die Bombe? – „Braucht die EU die Bombe?“ – diese Frage dient Peter Dausend und Michael Thumann, zwei ZEIT-Mitarbeitern, als Aufmacher eines Plädoyers für die nukleare Aufrüstung Deutschlands, das…

Mehr lesen

Die Rettungslüge – Hilfe zur Demokratisierung… kann auch Krieg bedeuten

Die Völker, die sich von den eisigen Klauen des Väterchen Frost’schen Reiches befreien konnten, machen jetzt einen Demokratisierungsprozess durch, der – so ruhig und entspannt, mit sorgenvoll gespielter Miene laut westlicher Medien erklärt – halt seine Zeit braucht. Aha. War bei der „Befreiung“ das mehrheitliche Volk im Spiel? Und, wie schmeckt jetzt diese Freiheit? Vielerorts erkämpfte man sich am Ende den Hunger. Gleich in der Nähe, Rumänien und Bulgarien, gehören jetzt zu den ärmsten Ländern der Welt. Und wie geht es heute dem estischen, lettischen, litauischen, weißrussischen, moldawischen, ukrainischen Volk…

Mehr lesen

Hunderttausende gehen am 17. September gegen CETA und TTIP auf die Straße

Stell dir das Bild vor: Zehntausende Menschen werden die Innenstädte fluten. Der Protest wird unüberhörbar und unübersehbar sein – und er wird bunt, kreativ und vielfältig sein. Gleichzeitig in BERLIN, HAMBURG, KÖLN, FRANKFURT/MAIN, MÜNCHEN, LEIPZIG und STUTTGART. Sowie in GRAZ, INNSBRUCK, LINZ, SALZBURG und WIEN. In einem breiten Bündnis lassen wir die größte Demonstration seit vielen Jahren entstehen.   Damit die SPD auf ihrem Parteikonvent zwei Tage später Nein zu CETA sagt – und im EU-Rat, Europaparlament und Bundestag das Abkommen stoppt und sowie die SPÖ bei Ihren „Versprechen“ bleibt.…

Mehr lesen

Netzaktion! Du willst Frieden auf der Welt? Dann mach mit!

Derzeit befinden sich 250 Menschen im Zeichen des Friedens auf dem Weg von Berlin nach Moskau. Auch diese Friedensfahrt wird, wie der Friedensmarsch von hunderttausenden Ukrainern, von den Medien verschwiegen. Der auf Messers Schneide stehende Frieden in Europa und das Schweigen der Medien zu Friedensinitiativen bewog uns diese Kampagne zu starten. Zeigen wir den Politikern und den Schweigemedien das wir weltweit wieder in Frieden leben wollen. Mit ein  paar Mausklicks, Millionen von Profilbildern in Sozialen Medien die „Frieden fordern“ kann niemand mehr ignorieren! Das Millionen Menschen gegen Krieg auf die…

Mehr lesen

Fünf Gründe warum Washington bereits beschlossen hat, gegen Russland in den Krieg zu ziehen

Eigentlich liegt doch alles auf dem Tisch: Washington und seine „Stenografen-Gewerkschaft“ (besser bekannt als „westliche Massenmedien“) feuern aus alle Rohren und haben sich schon mal strategisch positioniert. Die Kriegspartei hat Aufwind und die Gelegenheit ist günstig, auch wenn sich das langsam dreht. Der lang gehegte Wunsch, Russland zu zähmen, erreicht nun seinen Höhepunkt. Der „amerikanische Exzeptionalismus“ muss einfach jede echte und imaginäre Bedrohung niederschlagen. Interessant, dass absichtlich geschaffene Phantombedrohungen die meiste Aufmerksamkeit und Berichterstattung einheimsen. In diese Kategorie fällt auch Russland. Die Gründe sind völlig offensichtlich: Russland weigert sich, die…

Mehr lesen

Abseits der Öffentlichkeit: 70 neue US-Atombomben kommen in Italien an

Wer bis heute noch nicht begriffen hat,  dass Europa sich seit dem von den USA eingefädelten Umsturz in der Ukraine in ein Pulverfass entwickelt, dem ist bei Gott nicht mehr zu helfen. Europa wurde und wird seitdem so unglaublich aufgerüstet das man getrost von der Vorbereitung auf einen Angriffskrieg sprechen kann. Das nun in Angriff genommene Raketenabwehrschild in Polen ist eine weitere eklatante Provokation Russlands. Natürlich immer mit dem Hinweis Russland sei der Aggressor. Dies ist ein glatte Verdrehung der Tatsachen und wer die Berichterstattung nicht nur im Mainstream verfolgt, …

Mehr lesen

Willy Wimmer: Die USA vergiften das Klima in Europa

Die USA haben angekündigt, eine komplette Panzerbrigade an die Ostflanke der NATO zu verlegen, nur 150 Kilometer von Sankt Petersburg entfernt: 4200 Soldaten, 250 Panzer, ergänzt um Haubitzen und weitere 1.700 zusätzliche Militärfahrzeuge. Willy Wimmer, langjähriger Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, analysiert die Beweggründe für diesen Schritt und spricht von einer zielgerichteten Politik zur erneuten Spaltung des europäischen Kontinents.   Bei den ganzen Hiobs-Botschaften, die in diesen Tagen das Ergebnis der von Deutschland mitgetragenen Politik im globalen Maßstab sind, könnte man über eine im Ergebnis verheerende Nachricht fast hinweglesen.…

Mehr lesen

US-General Breedlove: „Die USA sind bereit, gegen Russland in Europa zu kämpfen und es zu besiegen“

Die USA seien bereit, gegen Russland in Europa zu kämpfen und es zu besiegen, wenn das notwendig wäre, erklärte der SACEUR-General Philip Breedlove. „Wir sind bereit zu kämpfen und zu siegen, wenn das notwendig sein wird“, sagte der Militär bei den Anhörungen im Repräsentantenhaus-Ausschuss für Streitkräfte. Die Anhörung stand unter dem Motto: „Gegenmaßnahmen zur Abwehr der russischen Aggression in Europa“. Zuvor hatte das Europäische Kommando der Vereinigten Staaten (USEUCOM) seine aktualisierte Strategie in Europa veröffentlicht, wo es zu seiner wichtigsten Priorität die „Eindämmung der russischen Aggression“ erklärt hatte. Der Westen hatte…

Mehr lesen