Der Deutsche Generalkonsul in Posen an das Auswärtige Amt

  Einige Monate später kündigte der damalige Ministerpräsident General Sikorski in öffentlicher Rede als Regierungsprogramm »die Liquidation deutscher Güter und die Entdeutschung der westlichen Provinzen« an und erging sich in scharfen Äußerungen gegen Danzig.   Bericht Posen, den 12. April 1923 Am 10. d. M. ist Ministerpräsident General Sikorski in Posen eingetroffen und hat im Schloß Wohnung genommen. Bereits vor…

Weiter lesen

Durch den Deutschen Gesandten in Warschau im Polnischen Außenministerium übergebene Aufzeichnung

  Schon am 20. November 1920 sah sich die Deutsche Regierung genötigt, aus ihrer Zurückhaltung herauszutreten und der Polnischen Regierung eine umfassende Beschwerde zu überreichen. Sie mußte feststellen, daß »der Deutsche in Polen vogelfrei« sei.   Auszug …. Bisher ist von einer Sammlung und Einreichung des deutscherseits zahlreich vorliegenden Beschwerdematerials abgesehen worden, weil die Deutsche Regierung der Hoffnung lebte, die…

Weiter lesen

BREAKING NEWS: Bevölkerung soll Vorräte für Katastrophenfall anlegen

Wie eine gigantische Welle verbreitet sich derzeit aktuell im Mainstream der Aufruf für den „Katastrophenfall“ vorzusorgen. Bereits Anfang August wurde bekannt das die deutsche Bundesregierung diesbezüglich Vorbereitungen trifft: Bundesregierung bereitet sich auf Notstand vor, NRW kauft Jodtabletten.  Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die Bundesregierung die Bevölkerung einem Bericht zufolge wieder zum Anlegen von Vorräten animieren,…

Weiter lesen

Bundesregierung bereitet sich auf Notstand vor, NRW kauft Jodtabletten

Unterdessen deckt sich Nordrhein-Westfalen – mit Jodtabletten ein. Ein noch unter Verschluss gehaltenes Konzept setzt auch auf Vorsorgemaßnahmen von Seiten der Bevölkerung. Nach dem Ende des Kalten Krieges Anfang der 1990er Jahre wurden in Deutschland Schutzbunker geschlossen, Sirenen abgebaut und Notvorräte aufgelöst. Krieg in Europa galt vor mehr als 20 Jahren als undenkbar wie NTV bereits im Februar 2015 schrieb.…

Weiter lesen