„Schmutzig, böse, destruktiv“: Die Dunkle Seite der Klimaforschung

Mantraartig wird suggeriert das wir auf eine Klimakatastrophe zusteuern. Ein vom Menschen verursachter Klimawandel sei der Auslöser. Zweifler, ob überhaupt und wenn wodurch,  werden diffamiert ausgegrenzt und abgesägt. Mobbing, Ausgrenzung, Politisierung: Der Klimaforscher Lennart Bengtsson wechselte ins Lager der Skeptiker – und verließ es auf Druck seiner Kollegen wieder. Wie groß ist der Gruppenzwang in der Wissenschaft?   Die Angst der Klimaforscher vor dem Gruppenzwang – Streit um Abweichler Eine kleine Personalie hat weitreichende Folgen für die Klimaforschung: Der angesehene ehemalige Max-Planck-Direktor Lennart Bengtsson war dem umstrittenen Skeptikerverein „Global Warming…

Mehr lesen