Die Friedensnote des Papstes – Gerichtet an die Staatsoberhäupter

Papst Bonifaz hat in einer Bulle die kirchliche Gewalt über die weltliche erhoben. Die Nachfolger des Apostels Petrus haben Kaiser und Könige vor ihren Richterstuhl geladen, den Ungehorsam mit Strafen bedroht und die Widerspenstigen durch den Bannstrahl körperlich und seelisch gebeugt. Die Päpste sind damals Herren über Krieg und Frieden gewesen; sie haben nicht gebeten, sondern befohlen.   Die Friedensnote…

Weiter lesen