ARD-Tagesschau: Systematische Irreführung über den Krieg gegen Jemen

Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam ehemals Tagesschau-Redakteur und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die Tagesschau eingereicht. Der Vorwurf der Beschwerde: Systematische Irreführung über den Krieg im Jemen. NPR.NEWS dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut.   Sehr geehrter Herr Intendant Marmor, „Im Bürgerkriegsland Jemen breitet sich die Cholera immer stärker aus […]“ So sieht infame Desinformation über das Geschehen auf der arabischen Halbinsel aus. Und genau so beginnt am 21. Mai 17 auch die „Tagesschau“-Hauptausgabe (siehe Video) ihren verfälschenden Bericht über einen Krieg, der schon seit Jahren kein „Bürgerkrieg“ mehr ist,…

Mehr lesen

Merkels „Beliebtheit“ durch Medien gesteuert?

Wie verflochten die politischen Beziehungen zu Umfragen sind,  ist kaum zu glauben. Der Spruch „Traue keiner Statistik die Du nicht selber gefälscht hast„,  kommt nicht von ungefähr. Warum? Das liest du in diesem Beitrag. Laut eines aktuellen ARD-Deutschlandtests, dessen Ergebnisse die Medien am 06.10.2016 veröffentlicht haben ist die Beliebtheit von Angela Merkel, allen Unkenrufen zum Trotz, auf 54 Prozent gestiegen. In einer NPR-Umfrage stellen auch wir die Frage : „Wie bewertest du Merkels Politik?„ Der Deutschlandtrend wurde, von den ARD-Tagesthemen und der Welt, bei dem auf Meinungs- und Wahlforschung spezialisierten…

Mehr lesen

GEZ: Gericht stoppt Zwangsvollstreckung

Gericht spricht Rundfunkanstalten Behördeneigenschaft ab und stoppt Zwangsvollstreckung des Beitrags. Die Rundfunkanstalten suchen sich immer das Beste aus allen Welten aus: geht es um möglichst hohe Gehälter, sind sie staatsfern, geht es um rabiaten Gebühreneinzug, sind sie Behörde, geht es um Rechtsschutz für die Zwangsbeglückten oder Geschäftsinteressen sind sie privates Unternehmen. Das Landgericht Tübingen hat den Südwestrundfunk SWR für dieses selbstherrliche Gebaren in einem aktuellen Urteil abgewatscht und darüber hinaus die Rundfunksatzungen als  rechtswidrig bezeichnet. von Norbert Häring* Ein rundfunkbeitragspflichtiger Bürger wehrte sich gegen die Vollstreckung seiner Rundfunkbeitragsschuld nebst Verzugsstrafen und wurde…

Mehr lesen

ARD-Nachrichtenunterdrückung zu Friedensmärschen in der Ukraine

Programmbeschwerde – Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam hat gemeinsam mit Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, erneut Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Sie werfen der ARD „Tendenzberichterstattung“ über die Ukraine vor und verweisen auf die nicht existente Berichterstattung über die derzeit in der Ukraine stattfindenden Friedensmärsche, an denen über 10.000 Ukrainer teilnehmen. RT Deutsch dokumentiert die Programmbeschwerde im Wortlaut.   Sehr geehrter Herr Intendant Marmor, In der Ukraine findet derzeit ein „Friedensmarsch auf Kiew“ statt, an dem sich landesweit Zehntausende beteiligen. Darüber berichtet ARD-aktuell seit Tagen kein Wort. Ein gröberer…

Mehr lesen

ARD-Nachrichtenunterdrückung zu Friedensmärschen in der Ukraine

Programmbeschwerde – Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam hat gemeinsam mit Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, erneut Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Sie werfen der ARD „Tendenzberichterstattung“ über die Ukraine vor und verweisen auf die nicht existente Berichterstattung über die derzeit in der Ukraine stattfindenden Friedensmärsche, an denen über 10.000 Ukrainer teilnehmen. RT Deutsch dokumentiert die Programmbeschwerde im Wortlaut.   Sehr geehrter Herr Intendant Marmor, In der Ukraine findet derzeit ein „Friedensmarsch auf Kiew“ statt, an dem sich landesweit Zehntausende beteiligen. Darüber berichtet ARD-aktuell seit Tagen kein Wort. Ein gröberer…

Mehr lesen

Bundespräsident Alexander van der Bellen neuer Statthalter der „Europäischen Union“!?

Der frisch designierte österreichische Bundespräsident mag zwar optisch recht sympathisch erscheinen und erinnert an einen Kuschelbären. Doch wer so eng und scheinbar kompromisslos mit der Europäischen Union kuschelt ist wohl dann doch eher der Wolf im Bärenpelz. Während praktisch ganz Europa, zumindest das aufgeklärte, der EU mittlerweile den Stinkefinger zeigt, hat der Mann Ideen dass es einem die Haare aufstellen muss.   Wie man den beinahe 50:50 Ausgang der Wahl zugunsten Van der Bellens auch bewertet, also ob das Land nun gespalten ist oder nicht, sei dahin gestellt. Van der…

Mehr lesen

Die Propagandamethoden der ARD: Wie der »Weltspiegel« eine Rede Norbert Hofers verstümmelte

Es soll ja tatsächlich noch gutgläubige Bürger geben, die ARD und ZDF für überparteiliche und objektive Medien oder Infor­ma­tions­quellen halten. Diese naiven Zeitgenossen leben in einer Blase aus Lügen und Desinformation und werden tagtäglich an der Nase herumgeführt wie die Esel in einem Zirkus. Klingt hart ist aber so. Dass ARD und ZDF – genauso wie der ORF – massive Propaganda gegen alle Parteien betreiben, die die Herrschaft der transatlantischen Blockflöten infrage stellen, konnte man seit ihrer Gründung beobachten. Kampagnen gegen Kommunisten, gegen die ehemalige Friedenspartei der GRÜNEN, gegen Piraten,…

Mehr lesen

Ankara verhängt Einreiseverbote gegen Journalisten

Dem Chefredakteur von „Sputnik Türkiye“, Tural Kerimow, ist von den türkischen Behörden die Akkreditierung entzogen worden. Außerdem darf der Journalist nicht mehr ins Land einreisen. Seit einiger Zeit ist die Webseite der Nachrichtenagentur „Sputnik“ auf Beschluss der türkischen Behörde für Verbindung und Telekommunikation gesperrt. RT sprach mit Kerimow unmittelbar nach seiner Ausweisung. RT rief Tural Kerimow an, als der Journalist im Wartezimmer der Kontrollabteilung für Einreisende am Flughafen Istanbul festsaß. „Um 00:40 Uhr Ortszeit landete ich im Flughafen Istanbul. Zehn Minuten lang hielt man mich an der Passkontrolle auf, danach…

Mehr lesen