Flüchtlingsdebatte – Angst und Zorn steigen

Aus gegebenem Anlass eine Email-Diskussion infolge einer lässig dahin geplapperten Bemerkung, die man allerdings nur selbst lustig fand… Die Saat der Hetze geht auf… So wie dieser elektronische Briefwechsel stattfand, aufgrund einer Bemerkung über Arbeitslose und Asylanten, so ergeht es vielen, wie mir auch, immer wieder in betreffender Debatte. Der wiedergegebene Dialog findet zwischen R und V statt. Wie man merkt, mit viel Geduld, einfacher Wortwahl und keinesfalls angriffig: >> R: Doch möchte ich dir etwas zu bedenken geben, bezüglich deiner Bemerkung, dass Arbeitslose und Asylanten die Gleisanlagen putzen sollten,…

Weiterlesen

AMS und Stadt schicken Mutter im Kreis

Österreich Theresia Kunze (28) ist verzweifelt: Die Alleinerzieherin benötigt für Ihren Sohn Tyler (3) einen städtischen Kiga-Platz. Bisher bekam sie aber keinen. Der Grund: Die Donaustädterin ist arbeitslos. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz, denn: „Das AMS wiederum meint: Solange ich keinen Betreuungsplatz für den Kleinen habe, bin ich nicht vermittelbar“, erzählt die zweifache Mutter. Die frühere Verkäuferin hat die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben: „Ich habe Tyler ab September wieder in einem städtischen Kindergarten angemeldet.“ Ob sie den Platz bekommt, weiß Kunze noch nicht: „Bis Ende…

Weiterlesen