Führung in Grün? Partei im Irrgarten

Die ORF-Bühne „Im Zentrum“ diente einem inquisitorischen Schauprozess. Wo bin ich da gelandet? Mir geht es ganz bewusst nicht um Diskussionsinhalte, sondern primär um das Setting, das keine faire Diskussion zuließ. Da schossen sich alle, einschließlich der Moderatorin, auf die junge Grüne Obfrau ein – geht’s noch? Da wurde alle Register gezogen, wie man eine Diskussionsrunde eben nicht gestaltet, nicht moderiert! Die Gesprächsdynamik verlief so, als säße Flora Petrik vor Gericht.   Alle gegen Eine – der neue Sinn für Gerechtigkeit??? Die öffentlich-verbale Hinrichtung! Zeugnisse und Wünsche Redaktion: Durchgefallen, solch eine…

Mehr lesen

Russisch – Kriegs-RollenspielerInnen für NATO Übungen gesucht!

Nein das ist kein Scherz denn zu den derzeit im bayerischen Hohenfels stattfindenden Kriegsspielen sucht die US-Armee über die Bundesagentur für Arbeit“ Statisten die der russischen, polnischen oder tschechischen Sprache mächtig sind. Gute Englisch oder Deutsch Kenntnisse werden vorausgesetzt. NPR sucht daher Personen die dort eingestellt wurden uns als Informant / Whistleblower über ihre Arbeit vor Ort zu berichten (siehe Kontaktformular). Auch kein Scherz! In den Wäldern von Hohenfels haben am vergangenen Montag US-Soldaten den Ernstfall geprobt. Während der Feind vorrückt, erwidern sie das feindliche Feuer und erproben medizinische Evakuierungen…

Mehr lesen

ZEIT-Journalisten werben für atomare Bewaffnung Deutschlands!

Die ZEIT-Mitarbeiter Peter Dausend und Michael Thumann suggerieren, eine atomare Aufrüstung Deutschlands ist unumgänglich, um den Frieden in Europa zu sichern. Einst galt, dass nie wieder Krieg von Deutschland ausgehen soll. Diese Zeiten scheinen längst vorbei zu sein. Zwei ZEIT-Journalisten legen den deutschen Regierenden sogar nahe, sich atomar auszurüsten – mit fatalen Folgen für den Frieden in Europa. „Braucht die EU die Bombe? – „Braucht die EU die Bombe?“ – diese Frage dient Peter Dausend und Michael Thumann, zwei ZEIT-Mitarbeitern, als Aufmacher eines Plädoyers für die nukleare Aufrüstung Deutschlands, das…

Mehr lesen

Volksbegehren „Gegen TTIP, CETA und TiSA“, 23. bis 30. Jänner 2017

  Der Nationalrat möge ein Bundesverfassungsgesetz beschließen, das österreichischen Organen untersagt, die Handelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) oder das plurilaterale Dienstleistungsabkommen (TiSA) zu unterzeichnen, zu genehmigen oder abzuschließen.   Stimmberechtigt ist, wer am letzten Tag des Eintragungszeitraumes (30. Jänner 2017) das 16. Lebensjahr vollendet hat, zum Stichtag in einer Gemeinde des Bundesgebietes den Hauptwohnsitz hat und zum Stichtag in der Wählerevidenz eingetragen ist. Die Gefahren TTIP, CETA und TiSA sind eine direkte Bedrohung für ein gutes Leben für alle. Das zeigen einige praktische Beispiele: Damit alle gut…

Mehr lesen

„Schmutzig, böse, destruktiv“: Die Dunkle Seite der Klimaforschung

Mantraartig wird suggeriert das wir auf eine Klimakatastrophe zusteuern. Ein vom Menschen verursachter Klimawandel sei der Auslöser. Zweifler, ob überhaupt und wenn wodurch,  werden diffamiert ausgegrenzt und abgesägt. Mobbing, Ausgrenzung, Politisierung: Der Klimaforscher Lennart Bengtsson wechselte ins Lager der Skeptiker – und verließ es auf Druck seiner Kollegen wieder. Wie groß ist der Gruppenzwang in der Wissenschaft?   Die Angst der Klimaforscher vor dem Gruppenzwang – Streit um Abweichler Eine kleine Personalie hat weitreichende Folgen für die Klimaforschung: Der angesehene ehemalige Max-Planck-Direktor Lennart Bengtsson war dem umstrittenen Skeptikerverein „Global Warming…

Mehr lesen

CDU: DAS IST NICHT MEHR MEINE PARTEI

Der Rücktritt von Erika Steinbach schlägt hohe Wellen. Ihr Statement und eine Umfrage dazu wie diesen der Bürger sieht auf NPR. Der CDU-Abgeordnete Matthias Zimmer sagte dazu wörtlich: „Es ist das Resultat einer gegenseitigen langen Entfremdung und ich glaube,  mir tut es eigentlich nur leid für diejenigen die Erika Steinbach über viele Jahre unterstützt haben,  ehrenamtlich, die Plakate geklebt haben, die Wahlkampf gemacht haben, die müssen jetzt den Eindruck gemacht haben es ist nichts mehr zu gewinnen für sie und nach Ladenschluss ihrer politischen Karriere tritt sie uns vors Schienbein,…

Mehr lesen

Dr. Norbert Häring – Brief aus Kerala zur Bargeldabschaffung

Ein Deutscher, der im indischen Bundesstaat Kerala in einer Kleinstadt lebt, berichtet per E-Mail seinem Freund in Deutschland davon, wie sich für ihn und andere in der täglichen Praxis die „Demonetarisierung“ darstellt, die Ministerpräsident Narendra Modi am 8. November 2016 verkündet hat. Mit freundlicher Genehmigung des Autors und des Adressaten drucke ich die Mails hier ab. Anonymus, Kerala, 14. 11. 2016: So eine indische Währungsreform ist schon sehr aufregend! Alle 500,- und 1000,- Rupien Scheine, die 86% der umlaufenden Geldmenge  ausmachen, wurden über Nacht für ungültig erklärt. Für ahnungslose Touristen…

Mehr lesen

Aleppo: Die Wahrheit, die sich der Westen weigert, zu berichten

An diesem Morgen besuchten wir das Registrierungszentrum für Binnenflüchtlinge (IDP) aus Ost-Aleppo in Jibrin. Sie werden hier aus humanitären Gründen und für den Zugang zu Dienstleistungen registriert, bevor sie entweder zu Verwandten in anderen Teilen Syriens gehen (viele tun das) oder in andere Aufnahmelager, wo sie mit Unterkunft, Essen und anderen Dienstleistungen versorgt werden.   Während der letzten zwei Wochen wurden 95.000 Flüchtlinge registriert, aber man schätzt, dass es noch weitere 10.000 Nicht-Registrierte gibt. Dort standen Tausende Menschen, die in den letzten Tagen angekommen sind. Ich muss hier erwähnen, dass…

Mehr lesen

Sensation im Mainstream! Die Wahrheit bahnt sich ihren Weg!

Was von alternativen Medien, Querdenkern und kritischen Menschen,  die hinter den Vorhang schauten, schon lange gesagt wurde, wird nun im Mainstream bestätigt. Prof. Günter Meyer, Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, sagt in einem Interview auf ZDF Heute, wer die Hauptverantwortung für den Syrienkrieg trägt.  Man mag es fast nicht glauben, aber lest selbst – und jeder der nun als Putin Troll denunziert wird kann auf diesen Beitrag verweisen!   Syrien-Krieg „Hauptverantwortung liegt bei den USA“ Für seine Luftangriffe auf Aleppo und die Blockade…

Mehr lesen

Nein zur „Kriegstreiber-Reform“ der italienischen Verfassung

Die den Italienern vorgeschlagene Verfassungsreform und die von ihnen abgelehnt wurde, wollte vor allem das Land zentralisieren. D.h. die Macht des Premierministers auf Kosten derjenigen der Regionen erhöhen. Sie ignorierte auch den Abriss des bestehenden Artikels 11, der Verfassung, der den Krieg ächtet.   Die Mehrheit der Italiener trotzte den starken bei Premierminister Matteo Renzi konzentrierten Kräften und vereitelte seinen verfassungswidrigen Plan der Reform. Aber damit es einen neuen Weg in dem Land einschlagen könnte, braucht es ein anderes grundlegendes Nein: das gegen die „Kriegstreiberreform“ welche den Artikel 11, einen…

Mehr lesen