Ein „Schönsprech“ im Schongang

Pardon, mir springt der Punkt so vollhollerisch hin und her… Kern und Leitner plauderten im Endsommer-Polittalk nett miteinander. Pardon und der springende Punkt ist: Wir sind eine Partei für die Mittelschicht, also für 95%. Aha! Andauernd vernimmt man, dass es kaum noch eine solche gibt, aber für Kern im Wahlkampf schon. Da werden sicherlich viele den Kopf geschüttelt haben und was…

Weiter lesen

Die ewigen Rächer und Vergelter

Entschädigungsforderungen bis zum „Sankt-Nimmerleinstag“ tragen niemals zum ersehnten Weltfrieden bei! Wie viel Generationen noch, bis in die dritte und vierte vielleicht? Oder gleich „Volkshaftung“ (Sippenhaftung neu) bis in alle Ewigkeit? „Das Gesetz von Saat und Ernte ist ein göttliches Gesetz. Es ist nicht gleichgültig, was unsere Großeltern und Eltern getan haben, was sie gesät haben. Wir und die Enkel und…

Weiter lesen

Hass-Postings, na und?

Als hätte man durch Facebook das Schimpfen, Drohen, Denunzieren und Diskriminieren erfunden?! Eine unverstandene Wehleidigkeit… Hinterrücks, im wahrsten Sinne des Wortes, unsympathischen Personen das Ärgste zu wünschen, sie zu verfluchen oder sich gegen sie mit anderen zu verschwören, Komplotte zu schmieden… ach, was soll der Unfug, das gibt’s, seitdem es Menschen gibt. Und, ehrlich gesagt, oft ist auch ein Funken…

Weiter lesen

Roter Dorn im Auge des Sozialdemokraten

Neue Parteien links der Mitte links zeigen, dass die SPÖ am Mittekurs (Politik der Mittelmäßigkeit) bzw. „Nicht-zu-viel-links-der-Mitte“ zum Scheitern verurteilt ist, nur viele ihrer Parteisoldaten sämtlicher Funktionärsebenen es nicht kapieren wollen oder dürfen oder es nur denken…     Da haben wir „Wien anders“ alias „Echt Rot“ und eine Art „AKP-Austria“ zur, fast hätt’ ich’s vergessen, bereits als Untergrundorganisation verstaubte…

Weiter lesen

Gesinnungsstrafen?!

Es zeigt, wohin die europäische Staatengemeinschaft steuern will. Regierungskritik soll als staatsfeindlicher Akt sanktioniert, eigentlich exekutiert werden. Gab’s das nicht alles schon mal? Wie sagte Mark Twain einst: „Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen – vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“   Schrecklich, unglaublich! Politiker verweigern die lehrreiche, uns warnende Geschichtserfahrung! Normalerweise müssten Abgeordnete, die…

Weiter lesen

Achtung, Achtung! Krieg im Anmarsch!

Wer will den Dritten Weltkrieg? Die Gefahr eines neu aufgelegten Weltkrieges ist kein Gesülze, jedoch all die Verharmlosungsrhetorik zur gleichzeitigen Hetze. Nicht einmal ein geistig Kranker, nicht mal ein Idiot im etymologischen Sinn, sondern nur ein triebhafter, pervertierter Krimineller will Leid und Zerstörung!   Obwohl: Der Dritte Weltkrieg, unkonventionell und subtil, läuft bereits, der „Existenzialkrieg“, die „Schlacht der Ökonomen“, der…

Weiter lesen

Am Anfang war das Matriarchat!

Sagen die Patriarchen mit Genugtuung, als wär’s eine Entschuldigung. In einigen der sozialanthropologischen Expertisen kann man es lesen, dass die Frauen am Beginn der Sesshaftigkeit das Ruder schwangen. Wie sie das natürlich im Nachhinein feststellen können, tja, keine Ahnung! Es existieren ja heute nach paar Überbleibsel da und dort, wenn man sich „googlet“, also schlau machen möchte. Aber auch die…

Weiter lesen

Wenn die Demokratie maßregelt, dann ist sie keine!

Stimme und Gegenstimme muss Raum sein! (Der „Selige Graf“ gab mir den Anlass, das Thema wieder aufzugreifen.) Der Begriff Demokratie wird von Regierungen immer mehr als teilbares Gut betrachtet, wonach man ihn nach Lust und Laune auslegt. Er ist doch kein Juxartikel für „Lausbuben/-mädchen“. Man kann an Demokratie nicht herumfeilen, sie x-beliebig verteilen und sie dann weiterhin als solche verkaufen!…

Weiter lesen

Warum alles kontrollieren „müssen“?

Wenn die gesunde, natürliche Selbstkontrolle ausufert… Den Kontrollzwang erleben wir nicht nur oft in innerfamiliären Beziehungskonstellationen, sondern auch deutlich im gesellschaftspolitischen Beziehungsgeflecht. Der Text ist angereichert durch Aphorismen eines Albert Einsteins (unter A.E.). Eine Kontrolle in Maßen über das eigene Tun ist unerlässlich für eine Kultur des Zusammenlebens und der Arbeitsteilung, es ist die friedfertige, vernunftbetonte Kraft für das soziale…

Weiter lesen

Flüchtlingsdebatte – Angst und Zorn steigen

Aus gegebenem Anlass eine Email-Diskussion infolge einer lässig dahin geplapperten Bemerkung, die man allerdings nur selbst lustig fand… Die Saat der Hetze geht auf… So wie dieser elektronische Briefwechsel stattfand, aufgrund einer Bemerkung über Arbeitslose und Asylanten, so ergeht es vielen, wie mir auch, immer wieder in betreffender Debatte. Der wiedergegebene Dialog findet zwischen R und V statt. Wie man…

Weiter lesen
1 2 3