BASF und Bayer und das verdammte Gift am Acker

 

Diese beiden Firmen und damit deren Konzernchefs Kurt Bock (BASF) und Werner Baumann (Bayer) scheinen sich an ihre nicht sehr rühmliche Vergangenheit ihrer Firmen in der I.G. Farbenindustrie AG zu erinnern. Diese wurde 1952 von der Alliierten Hohen Kommission zersplittert.

 

Daraus gingen unter anderem auch die beiden oben genannten Firmen hervor die mitverantwortlich an den Gräueln des Zweiten Weltkrieges waren. Produzierte der Konzern doch auch Giftgas. Jetzt produzieren und oder vertreiben diese Firmen heftig in die Kritik geratene Pestizide mit Wirkstoffen wie Glyphosat (krebserregend, Zerstörung der Artenvielfalt, Schädigt das Erbgut usw. ) oder Neonicotinoide von BASF-Pestizid wird zur Gefahr für Bienen.

Heute sind die Worte voller Ignoranz und Arroganz kaum zu übertreffen. Bock und Baumann geht es um mehr als Glyphosat. Das Mittel ist zum Synonym für eine konventionelle, industrielle Landwirtschaft geworden, die die Agrochemie-Industrie mit Pflanzenschutz und Saatgut versorgt und an denen sie verdient. Das erklärt die Heftigkeit der Worte, rechtfertigt sie aber nicht.

Wir rufen daher zum Boykott dieser beiden Firmen auf, denn wo Bayer oder BASF draufsteht ist Gift drin, das nicht nur uns Menschen schadet, sondern auch Fauna und Flora nachhaltig schädigt. Da unsere EU nur aus Konzernhörigen Politmarionetten besteht, die nur zögerlich im Stande sind, der Vergiftung von uns und unserer Umwelt einen endgültigen Riegel vorzuschieben, sollten diese beiden Firmen UNSERE Konsummacht zu spüren bekommen. (z.B. Scholl Produkte von der Firma Bayer)

Schaut auf der Packung nach dem Hersteller, es gibt sicher alternative Produkte, auch bei Medikamenten. Fragt einfach in der Apotheke nach.



Europas Chemieriesen klagen gegen Bienengift-Verbote
Was bedeutet BASF und was stellt die Firma her?
Der Konzern, der Hitler den Weltkrieg ermöglichte
Bayer Produkte von A bis Z

Teile mit ANDEREN die ANDERE Seite der Medaille:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar