George Soros, die Mitglieder seiner Denkfabrik aus Politik, Wirtschaft und Medien

Was haben Joschka Fischer, Sebastian Kurz,  Cem Özdemir oder Wolfgang Schüssel mit George Soros gemeinsam? Ja, erstgenannte sind Politiker und – Mitglieder der paneuropäischen Denkfabrik „European Council on Foreign Relations (ECFR)“, zuletzt genannter einer der Gründer des ECFR.  Diese wird über Spenden finanziert und wie man annehmen kann aus der Kasse des Milliardärs George Soros.

Offiziell klingt das so: „Die ECFR ist eine private, gemeinnützig arbeitende Organisation, die sich aus Spendengeldern finanziert.“ Konkret bedeutet das, daß sie in Abhängigkeit von George Soros steht. Wikipedia schreibt zum Thema Finanzierung: „Die Hauptunterstützer des ECFR sind die Open Society Foundations […] und der US-amerikanische Investor George Soros“. Wikipedia weist sie getrennt aus, doch in Wirklichkeit sind die Open Society Foundations der operative Arm von George Soros. Im Klartext ist der European Council on Foreign Relations eine von George Soros kontrollierte und gesteuerte Einrichtung.

Doppelt interessant gerade aktuell für Österreich ist die Tatsache, dass Sebastian Kurz (ÖVP) der neue Bundeskanzler Österreichs wird.  Was das Ganze noch spannender macht ist die Tatsache, dass der damit ehemalige Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) in einem ORF vom Statement ein „enges Verhältnis“ zu George Soros gestand. Ebenso kündigte Kern dabei Hilfestellung für die durch Victor Orban in „Not“ geratene Central European Universität (CEU) in Budapest an,  die Kern in Wien ansiedeln würde.

Am Rande sei noch erwähnt das der Philanthrop Soros, wie er sich selbst darstellt, 18.000.000.000 (18 Milliarden) US-Dollar und damit einen Großteil seines Vermögens an seine Open Society Foundations übertragen hat.

Abschließend muß noch auf einen von Soros verfassten Kommentar in der Welt hinweisen werden,  in dem er seinen „Plan für Europas Flüchtlingskrise“ offenbart. Der Artikel erschien am  02.10.2015,  also wenige Monate nach Beginn des Flüchtlingsansturms nach Europa. Alles Zufall?

 Atlantikbrücke, Bilderberger, Denkfabrik uns so weiter, man würde mittlerweile eine Datenbank benötigen um sämtliche Verquickungen, wer da mit wem, wann und wo verbandelt ist.

Gründungsmitglieder

  • George Soros, Spekulant, „Philanthrop“
  • Hannes Androsch (SPÖ), ehemaliger Finanzminister, Unternehmer, Freimaurer
  • Joschka Fischer (Grüne), ehemaliger Außenminister, Ex-Präsident des EU-Rates, Lobbyist, Vorstandsmitglied des ECFR
  • Cem Özdemir, Bundesvorsitzender der Grünen, bald Minister
  • Emma Bonino (Radikale Partei), ehem. italienische Außenministerin, Ex-EU-Kommissarin, radikale Abtreibungs-, Euthanasie-, Gender- und Drogenfreigabe-Ideologin
  • Karl Theodor zu Guttenberg (CSU), ehemaliger Verteidigungsminister
  • Mabel von Oranien-Nassau, Ehefrau von Prinz Johan Friso, Bruder von König Willem-Alexander der Niederlande (Prinz Bernhard, der Großvater des heutigen Königs, lud zum 1954 zur ersten Bilderberg-Konferenz ein).
  • Dominique Strauss-Kahn (PS), ehem. Direktor des Internationalen Währungsfonds

Deutschland

  • Niels Annen – Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Thomas Bagger – Botschafter, Generaldirektor für auswärtige Angelegenheiten, Amt des Bundespräsidenten
  • Roland Berger – Gründer und Honorary Vorsitzender, Roland Berger Strategy Consultants GmbH
  • Franziska Brantner – Mitglied des Bundestages
  • Harald Braun – Botschafter Deutschlands; ehemaliger Staatssekretär des Auswärtigen Amtes
  • Sandra Breka – Vizepräsident, Robert Bosch Stiftung
  • Hans Eichel – ehemaliger Finanzminister
  • Joschka Fischer – Emeritus Stuhl, ECFR; ehemaliger Minister für auswärtige Angelegenheiten; ehemaliger Vizekanzler
  • Alexander Graf Lambsdorff – Mitglied des Bundestages
  • Ulrike Guérot – Gründerin und Direktorin, Labor der europäischen Demokratie; Professor, Donau-Universität Krems
  • Annette Heuser – Geschäftsführerin, Professor Otto Beisheim Stiftung
  • Ina Heusgen – stellvertretende Leiterin, Abteilung Parlament und Kabinett, deutsches Außenministerium
  • Wolfgang Ischinger – Vorsitzender des Botschafters der Münchener Sicherheits-Konferenz
  • Roderich Kiesewetter – Mitglied des Bundestages
  • Bärbel Kofler – Kommissarin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
  • Stefan Kornelius – ausländischer Redakteur, Süddeutschen Zeitung
  • David McAllister – Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, Europäisches Parlament
  • Michelle Müntefering – Mitglied des Bundestages
  • Matthias Nass – Chef Korrespondent International, die Zeit
  • Dietmar Nietan – Mitglied des Bundestages
  • Cem Özdemir – Leader, Bündnis90/Die Grünen (grüne Partei)
  • Ruprecht Polenz – ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten
  • Norbert Röttgen – Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Bundestages
  • Nikolaus Röttger – Chefredakteur, Wired Germany
  • Klaus Scharioth – Dekan des Mercator Fellowship für internationale Angelegenheiten; ehemaliger Botschafter Deutschlands in den Vereinigten Staaten
  • Andreas Schwab – Mitglied des Europäischen Parlaments
  • Michael Schwarz – Geschäftsführer der Stiftung Mercator
  • Daniela Schwarzer – Direktor des Research Institute, deutscher Rat für auswärtige Beziehungen (DGAP)
  • Volker Stanzel – ehemaliger Botschafter Deutschlands nach China und Japan
  • Sabine Stricker – Kellerer-Rechtsanwalt, SSK Asia
  • Michael Stürmer – Chefkorrespondent, die Welt
  • Eckart von Klaeden – Leiter auswärtige Angelegenheiten, Daimler AG; Ehemaliger Staatsminister im Bundesamt für Kanzlei
  • Johann Wadephul – Mitglied des Bundestages
  • Andre Wilkens – Autor; Mitbegründer; Die offene Gesellschaft

Österreich

  • Erhard Busek – Vorsitzender, Institut für Donau und Mitteleuropa
  • Steven Heinz (Österreich/USA) – Mitbegründer & Co-Chairman, The Netherlands
  • Gerald Knaus – Vorsitzender der Europäischen Stabilität Initiative; Carr Center Fellow
  • Sebastian Kurz – Bundesminister für Europa, Integration und auswärtige Angelegenheiten
  • Ursula Plassnik – Botschafter Österreichs in der Schweiz; ehemaliger Außenminister Österreichs
  • Albert Rohan – Botschafter (pensioniert)
  • Wolfgang Schüssel – ehemaliger Bundeskanzler
  • Hannes Swoboda – ehemaliger Präsident, Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten, Europäisches Parlament
  • Andreas Treichl – Geschäftsführer, erste Bank Group AG

Weitere Quellen:
The ECFR Council – Liste aller Mitglieder von Albanien bis Türkei
Was macht Sebastian Kurz im ECFR von George Soros?
Die Open Society Foundations und George Soros

Teile mit ANDEREN die ANDERE Seite der Medaille:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar