Hunderttausende gehen am 17. September gegen CETA und TTIP auf die Straße

Stell dir das Bild vor: Zehntausende Menschen werden die Innenstädte fluten. Der Protest wird unüberhörbar und unübersehbar sein – und er wird bunt, kreativ und vielfältig sein. Gleichzeitig in BERLIN, HAMBURG, KÖLN, FRANKFURT/MAIN, MÜNCHEN, LEIPZIG und STUTTGART. Sowie in GRAZ, INNSBRUCK, LINZ, SALZBURG und WIEN. In einem breiten Bündnis lassen wir die größte Demonstration seit vielen Jahren entstehen.

 

Damit die SPD auf ihrem Parteikonvent zwei Tage später Nein zu CETA sagt – und im EU-Rat, Europaparlament und Bundestag das Abkommen stoppt und sowie die SPÖ bei Ihren „Versprechen“ bleibt.

sinkendes-schiffAbgesehen von der totalen Vernichtung der Demokratie (die totale Macht der Konzerne und der Finanzindustrie) Privatisierungen von Wasser und öffentlichen Diensten, sagt dieser Absatz eigentlich alles aus, was diese „Freihandelsabkommen“ für uns bedeuten:

Tatsächlich geht es bei der Forderung nach Freihandel schon immer um zweierlei: erstens Löhne senken, zweitens die Macht des Kapitals erhalten. Ein Musterfall für vertraglich herbeigeführtes Lohndumping ist der freie Binnenmarkt der EU. Angestrebt wird nicht die Anhebung von Einkommen, Bildung, medizinischer Versorgung usw. aufs höchste Niveau, sondern die »Anpassung« ans niedrigste. Deswegen verschwanden nach der EU-Osterweiterung 2004 in den neuen Mitgliedstaaten weitgehend kollektive Tarifverträge, entstand in der Bundesrepublik ein gigantischer Niedriglohnsektor. Nirgendwo in der EU hielt die Reallohnentwicklung mit der Produktivität mit, vor allem nicht hierzulande. Denn es gilt: niedriger Lohn – mehr Export. Das wird dann »Wettbewerbsfähigkeit« genannt.

https://www.jungewelt.de/2016/09-10/128.php

plakatplakat_4c_at_webDie gesammelten Termine und Informationen als Übersicht findest du hier TERMINE ◄

Wer noch schnell Plakate für die Demo drucken möchte, kann auf der Webseite unter diesem Link http://stopp-ttip.eulu.info/demo.htm druckfertige PDF’s herunterladen!


gal0046Die TTIP Verschwörung (Video)

Das transatlantische Freihandelsabkommen – Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger (Video)

Die NATO der Wirtschaft: CETA, TTIP und TISA (Webseite)
plakatplakat_4c_de_web
Was ist TTIP, TPP & TISA ? – Wikileaks (Video)

CETA – Angriff auf die Demokratie (Video)

Das Lügenwort „Freihandelsabkommen – TTIP/CETA“ Sahra Wagenknecht (Video)

Was ist TISA?  Ihr dachtet TTIP war ein dicker Hund? Wartet, bis ihr TISA kennenlernt! (Video)
TISA soll laut der Australischen Regierung vor allem einen „improved market access“, also einen erleichterten Marktzugang für ausländische Unternehmen ermöglichen.

Finanzdienstleistungen: Bankwesen, der Finanzsektor öffentliche Daseinsvorsorge: Wasser, Gesundheit, Bildung, …
Energiewirtschaft, Internationale Leiharbeit
Kurzum: fast alle Bereiche des Lebens sind von TiSA betroffen.
http://know-ttip.eu/tisa/

PSI (Public Services International) spezial: Das Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen TISA und die Agenda der Konzerne

“Wer öffentliche Dienste als Handelsgüter ansieht, hat eine fundamental falsche Vorstellung von dem, was öffentliche Dienste leisten. Das Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (TiSA), das zurzeit unter Ausschluss der Öffentlichkeit und außerhalb des WTO-Rahmens verhandelt wird, ist ein gezielter Versuch, den Profit der reichsten Unternehmen und Länder der Welt über die Interessen der Menschen zu stellen, die am stärksten auf öffentliche Dienstleistungen angewiesen sind…” So die Internationale der Öffentlichen Dienste (Public Services International)
http://www.coalitionsuisse.ch/doss/wto/docs/de_tisapaper_final_web.pdf

NAFTA zeigt es vor was Freihandelsabkommen dieser Art angerichtet haben:
Weniger Jobs, weniger Kleinbauern – Gewinner sind die Konzerne
http://www.taz.de/!5051711/

Teile mit ANDEREN die ANDERE Seite der Medaille:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar